Exklusiv-Workshop "Digitale Lehre"

Montag, 18. Januar 2021


"Your way to digital performance" - Workshop für Studentinnen

Freitag, 15.01.2021, 9.00-13.00 Uhr, online

 

Das Online-Coaching zum Thema ’Your way to your digital performance’ unterstützt die Teilnehmerinnen, für sich ein authentisches, souveränes und selbstbewusstes Auftreten im virtuellen Raum zu entwickeln.

• Virtuelle Präsenz in Videokonferenzen souverän gestalten,

• Digital selbstbewusst Kontakt halten

• Fokus auf eine ausdrucksstarke, authentische und klare Kommunikation

Kleine Gruppe - starke Trainerin!

Trainierin: Carmen Kurbjuhn www.kompetenz-kontor.eu

 


"Sprache und Geschlecht" - Workshop für alle Hochschulangehörigen

Dienstag 01.12.2020, 13.00-15.00 Uhr, online

Im Rahmen der Herausgabe des neu überarbeiteten Sprachleitfadens haben wir mit den Teilnehmer*innen des Workshops über verschiedene Aspekte des Themas, wie z. Bsp. über das generische Maskulinum, über die Sichtbarmachung von Geschlecht und die Neutralisierung von Geschlecht in der Sprache diskutiert.

Dabei ging es insbesondere darum, wo und wie sich Geschlecht auf unsere Sprache auswirkt, wie Sprache auf unser Denken wirkt und wie man kreativ und inklusiv mit der eigenen Sprache umgehen kann. 

Geleitet wurde der Workshop von Stefanie Kupfer, staatlich anerkannte Sozialarbeiterin, welche in der Koordinierungs- und Beratungsstelle LSBTI* Region Ost Menschen unterstützt und begleitet, die sich als Teil der queeren Community empfinden.

Sie bietet regelmäßig Workshops über Themen wie geschlechtssensible Sprache oder sexuelle und geschlechtliche Vielfalt an.


Workshop „Von der Ausschreibung bis zur Auswahl: Chancen und Fallstricke bei Personalauswahlverfahren“

Dienstag, 18.06.2019, 9.00-16.00 Uhr

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen ist nicht immer ganz einfach und reproduziert – oft trotz bester Intentionen – gesellschaftliche Ausschlussmechanismen. Um diese Verfahren – von der Ausschreibung bis zur Auswahl – professioneller und chancengerecht zu gestalten, wird nicht nur rechtliches und prozessuales Grundwissen, das oftmals von den Personalvertretungen und- abteilung bereitgestellt wird, benötigt, sondern auch ein reflektierter und sensibilisierter Umgang mit den verschiedenen Wahrnehmungs- und Verzerrungseffekten. In diesem Workshop wurde gezielt auf die Ausschreibung und Auswahlmechanismen bei der schriftlichen Bewerbung und Verzerrungseffekte im (persönlichen) Auswahlgespräch fokussiert. Damit verbunden war das Ziel, Auswahlverfahren professioneller und chancengerecht zu gestalten, somit gesetzlichen Antidiskriminierungsauftrag bestmöglich umzusetzen, und vielfältiges Personal für vielfältige Aufgabenbereiche zu finden. Die neun Teilnehmer*innen aus der Verwaltung und dem Gleichstellungsausschuss erarbeiteten dafür konkrete Handlungsstrategien.

Die Trainerin:

Blackmore Coaching für Wissenschaft und Gleichstellung, Dr. Sabine Blackmore
sabine@blackmore-coaching.de

 

 


StudiumPlus: Workshop Strategisches Netzwerken mit Katja Wolter (Greifswald)

Online-Seminar am 13.5.2019, 12-14 Uhr und Präsenz-Seminar am 20.5.2019, 10-16 Uhr an der HS Neubrandenburg

Dieser Workshop stand allen Studierenden offen und sollte sie in Bezug auf ihr strategisches Netzwerken unterstützen. Die Teilnehmenden analysierten Ihre persönlichen Werte, reflektierten dabei ihren sozialen und beruflichen Kontext und überlegten, welche Netzwerke ihren beruflichen Werdegang unterstützen könnten.

In Übungen haben die zehn Teilnehmer*innen ihre eigenen Karriere- und Lebensziele mit Netzwerken verbunden und leiteten weitere Schritte aus den Ergebnissen ab. Sie reflektierten ihr persönliches Auftreten und die Unterstützungsleistungen von digitalen Netzwerken. Schließlich ging es darum, individuelle Hindernisse zu überwinden und einen Modus des Netzwerkens zu finden, der zur eigenen Person und den eigenen Karrierezielen passt.


Professorinnen-Abend: Gremienarbeit und Verhandlungstechniken

Mittwoch, 10.4.2019, 17.30-21.30 Uhr

Am 10. April hat erstmals ein Netzwerk-Abend nur für Professorinnen der Hochschule Neubrandenburg stattgefunden.

Aus den vier Fachbereichen unserer Hochschule nahmen 11 Professorinnen das Angebot des Gleichstellungsbüros an. Sie erhielten von der renommierten Trainerin Deborah Ruggieri einen fachlichen Input zum Thema "Gremienarbeit und Verhandlungstechniken". Zwischendurch und nach dem Vortrag nutzten sie die Zeit für informelle Vernetzungsmöglichkeiten auch über den eigenen Fachbereich hinaus.

Der Abend wurde im Rahmen des Professorinnen-Programms finanziell unterstützt und durchgeführt. Schwerpunkt dieses Programms ist die Erhöhung des Frauenanteils in wissenschaftlichen Spitzenpositionen.


Workshop "Geschlechtliche Diversität"

Freitag, 15.3.2019, 9.00-12.00 Uhr

Dieser Workshop umfasste rechtliche Informationen zu den aktuellen personenstandsrechtlichen Änderungen sowie Empfehlungen zur praktischen Umsetzung an der Hochschule (z.B. im Bereich der sprachlichen Anrede). Darüber hinaus wurden weiterführende Informationen zur geschlechtlichen Diversität und antidiskriminierende Handlungsmöglichkeiten im Bereich der Hochschule vermittelt.

Geleitet wurde der Workshop von Dozent*innen aus dem Bildungsprojekt "Qube". Qube ist ein im Jahr 2016 unter dem Dach des Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e. V. gegründetes queeres Bildungs- und Antidiskriminierungsprojekt, das Projekttage für Jugendliche und Workshops für Erwachsene durchführt, Räume für Empowerment schafft und öffentliche Veranstaltungen organisiert.


StudiumPlus: Kommunikations- und Präsentationstraining mit Deborah Ruggieri

Montag, 3.12.2018, 10.30-17.30 Uhr

Attention please – mit Profil zum Ziel!

Wie kann ich mich erfolgreich präsentieren, wie setze ich professionell Themen und werde gehört? Wie kann ich meine Präsenz- und Aussagekraft erhöhen? Wie gehe ich mit Macht- und Statusspielen um?
Der Workshop, der im Rahmen von StudiumPlus angeboten wurde, hat diese Fragestellungen aufgegriffen. Die 13 Teilnehmenden wurden eingeladen, ihren kommunikativen Gestaltungsspielraum für ihren (zukünftigen) beruflichen Alltag erfolgreich zu erweitern. Die überzeugende Wirkung der eigenen Kommunikationsfähigkeiten wurde ausgebaut und darüber hinaus wirkungsvolles Auftreten und Gesprächsführungstechniken erprobt.


Workshop: Soft Skills im Profil für natur- und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge - mit Bianca Sievert

Dienstag, 4.12.2018, 9.00-15.00 Uhr

Im Bewerbungsprozess zählen neben fachlichen Fähigkeiten auch die überfachlichen Kompetenzen – z.B. ‚Teamfähigkeit‘ oder ‚Persönlichkeitsmanagement‘. Studierende in naturwissenschaftlichen Studiengängen stehen wie wir alle anderen auch vor der Herausforderung zu benennen, über welche überfachlichen Kompetenzen sie verfügen und wie sie diese im Lebenslauf oder in Vorstellungssituationen glaubhaft darstellen können.

In diesem Workshop konnten sechs Nachwuchswissenschaftlerinnen aus den MINT-Bereichen erfahren, wie sie durch den Einsatz von Tools aus dem Bereich der Stärkenbeschreibung und der Persönlichkeitsentwicklung ihr überfachliches Profil kennenlernen und erfahren, wie sie es überzeugend darstellen und vermitteln können.