FORUM Ländliche Entwicklung und Demografie Mecklenburg-Vorpommern

Das Forum Ländliche Entwicklung und Demografie ist ein Netzwerk aus sechs Partnern, die mit dem neuem Serviceangebot des Landesministeriums für Landwirtschaft und Umwelt regionale Akteure dabei unterstützen können und wollen, ländliche Räume in M-V zukunftsfähig und attraktiv zu gestalten.

Beschreibung

Das Neubrandenburger Institut für kooperative Regionalentwicklung (IKR) bündelt vorhandene Kompetenzen und Aktivitäten im Forschungsschwerpunkt „Nachhaltiger Strukturwandel und Umbau von ländlichen Regionen“ der Hochschule Neubrandenburg und ist ein Partner in dem Netzwerk FORUM MV.

Das Neubrandenburger IKR versteht sich als Schnittstelle zwischen Hochschule und Region. Das gesellschaftliche Engagement der Hochschule in der Region wird hier gefördert, und Netzwerke werden aufgebaut. Hier sind die Ansprechpartner an der Hochschule für regionale Institutionen und Akteure.

Leistungen im Rahmen des FORUM MV:

1. Fördermittelberatung und Antragscoaching
2. Lehre in der Region: Vorlesung an besonderen Orten
3. Lehre in der Region: „Unidorf“
4. Gute Beispiele der Regionalentwicklung
5. Dorfmoderatoren MV

An wen sind die Angebote gerichtet?

Gemeinnützige Initiativen, Vereine, Verbände, Organisationen, Stiftungen, Bürgermeister_innen und Gemeindevertreter_innen  aus ländlichen Räumen werden bei Anträgen und Wettbewerbsbeiträgen für Programme der ländlichen Entwicklung passgenaue Informationen über Fördermittel erhalten. Gute Beispiele der Regionalentwicklung werden leicht zugänglich dargestellt. Informationsveranstaltungen geben Gelegenheit zur Vernetzung. Gemeinsam mit regionalen und lokalen Partnern wird an relevanten Fragestellungen der regionalen Entwicklung gearbeitet.

Kostenfreie Angebote

Die Leistungen des Instituts für Kooperative Regionalentwicklung sind im Rahmen des Forums kostenfrei.

Themenfeld
Regionale Entwicklung, ELER, ESF, EFRE

Kurzbeschreibung
Durchführung von Fördermittelinformations- und Antragstrainingsveranstaltungen zu Themenfeldern der regionalen Entwicklung

Format
Informations- und Beratungsveranstaltungen

Veranstaltungen

10./11. Mai 2019
3. Fundraisingtag Mecklenburg-Vorpommern

26.02.2019
Antragswerkstatt - LandMobil - Bundesprogramm Ländliche Entwicklung

13.02.2019
Schreibwerkstatt - LandMobil - Bundesprogramm Ländliche Entwicklung

17.01.2019
Ideenwerkstatt - LandMobil - Bundesprogramm Ländliche Entwicklung


27./28.04.2018
2. Fundraisingtag Mecklenburg-Vorpommern an der Hochschule Neubrandenburg

Themenfeld
Regionale Entwicklung in MV

Kurzbeschreibung

Die Grundidee ist bereits erfolgreich erprobt. Vorlesungen ausgewählter Themen an besonderen Orten außerhalb der Hochschule halten, auch um einen Beitrag für die regionale Entwicklung zu leisten. In einer öffentlichen Vorlesung wird angewandte Wissenschaft in die Region getragen. Neue Kommunikationsprozesse werden gestartet. Die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern wird dabei angeregt. 

Format 
Vorlesung

Veranstaltungen

1.7.2019
"Wie man die Kirche im Dorf lässt"

18.6.2019
"Ehrenmal für die Kämpfer gegen Reaktion und Faschismus - Gestern. Heute. Morgen"

22.3.2019
Deutsch - Polnische Vorlesung an besonderen Orten zu landwirtschaftlichen Themen


09.10.2018
"Die EU-Agrarpolitik nach 2020 - Was kommt da auf uns zu?" beim LandKulturHof e.V. Solidarische Landwirtschaft, 17235 Klein Trebbow

29.5.2018
"Der Wert eines Bieres: Welche Antworten gibt die Ökonomie?" in der historischen Vierrademühle im Biergarten des Konsulat, 17033 Neubrandenburg

Themenfeld
Regionale Entwicklung in MV

Kurzbeschreibung
Das UniDorf ist als Projektseminar angelegt und beinhaltet eine Kooperation zwischen ländlichen Gemeinden und Hochschulen. Das Ziel ist ein Wissenstransfer ausgerichtet an den Bedarfen der Projektorte. Studierende und lokale Akteure entwickeln gemeinsam Ideen zur regionalen Entwicklung unter Anleitung und Begleitung von Hochschuldozenten. Für Lern- und Entwicklungsprozesse im ländlichen Raum werden Hochschulen hier eine Impulsfunktion wahrnehmen. 

Format
Projektseminar

Veranstaltungen 
09.07. bis 13.07.2018 
UniDorf Penkun im Jahr 2035

Regionalentwicklung Gute Beispiele

Regionalentwicklung Gute Beispiele

Themenfeld:
Regionale Entwicklung, ELER, ESF, EFRE

Kurzbeschreibung:
Gute Beispiele der Regionalentwicklung sollen leicht zugänglich aufbereitet werden. Neben einer einheitlichen Struktur für die Präsentation unterschiedlicher Projekte zur Regionalen Entwicklung sollen die Informationen auf einer Kartengrundlage dargestellt werden. Bürgermeister erhalten Materialien zur Unterstützung Ihrer Entwicklungsvorhaben.

Format:
Aufbereitung gute Beispiele

Projektnachrichten

Donnerstag, 22. Oktober 2020 09:48 Uhr

Online-Workshop - Onlineberatung in der Familienbildung

Die Digitalisierung verändert unsere Beratungswelt. Onlinekommunikation ist das neue Normal. Der interaktive Online-Workshop vermittelt Grundlagen der Onlineberatung in der Familienbildung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Einsatz von Chat- und Videoberatung.

Dienstag, 6. Oktober 2020 10:48 Uhr

Vorlesung an besonderen Orten | Ethische Fragestellungen bei der Altenpflegeausbildung gestern und heute

Die dritte Vorlesung an besonderen Orten im Jahr 2020 mit dem Thema "Pflege und Gesundheit im dritten Reich - Ethische Fragestellungen gestern und heute" findet in der Erinnerungs-, Bildungs- und Begegnungsstätte Alt Rehse in Alt Rehse statt.

Die Hochschule Neubrandenburg lädt alle Interessierten...

Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Inhalt der Förderung:

Europäische Innovationspartnerschaft, Zusammenarbeit zwischen Beteiligten der Versorgungskette, Netzwerke

Ziel der Förderung:
Förderung der Zusammenarbeit und des Aufbaus der Wissensbasis, Stärkung der Verbindungen zwischen Landwirtschaft, Nahrungsmittelerzeugung und Forstwirtschaft sowie Forschung und Innovation in ländlichen Gebieten

ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020