Zehn Gründe für Ihr Studium und Leben in Neubrandenburg

Moderne Gebäude, sehr gutes Betreuungsverhältnis, viel Natur. Dies sind nur einige unserer Alleinstellungsmerkmale.

Ein praxisnahes und berufsfeldbezogenes Studium

Das Studium an unserer Hochschule zeichnet sich durch praxisnahe und anwendungsorientierte Lehre und Forschung aus. Wir arbeiten eng mit Unternehmen und Institutionen unserer Region zusammen. In jedem Studiengang sind mindestens ein Praxissemester oder mehrere Praxisabschnitte enthalten.


Enge fachliche Betreuung

Von über 80 Prozent der Studierenden wird das Betreuungsverhältnis für sehr gut und gut befunden. Unsere Mentoringprogramme garantieren die fachliche Unterstützung im Studium. Man kennt sich untereinander, und die Professorinnen und Professoren sind jederzeit erreichbar. Seminare und praktische Übungen finden in kleinen Gruppen statt.


Einblicke in anwendungsorientierte Forschung

Durch die Mitarbeit in Forschungsprojekten erwerben die Studierenden fachliche Kompetenzen für leitende oder wissenschaftliche Tätigkeiten in ihrem späteren Berufsfeld. 60 Prozent unserer Studierenden sehen die Qualität der Forschung als Stärke unserer Hochschule.

Modern ausgestattete Seminar- und Laboreinrichtungen

Für die Lehrveranstaltungen stehen moderne Ausstattungen in den Labor- und Serviceeinrichtungen zur Verfügung. Beispiele sind das Psychophysiologische Labor, Labore für Sensorik, Chemie, Physik oder Mikrobiologie oder für Kalibrierung und Messtechnik. Neue multimediale Technologien werden in Studium, Lehre, Forschung und Verwaltung eingesetzt. 


Viele Möglichkeiten zum Erwerb von Schlüsselkompetenzen

Wir bieten unseren Studierenden ein breites und interessantes Angebot an Workshops, Vorträgen und Seminaren, um neben dem Studium andere Wissensgebiete und Themenfelder kennenzulernen und Schlüsselqualifikationen auszubauen, die das Studium und auch den Berufseinstieg erleichtern. Unser StudiumPlus-Programm eröffnet Wege zur Karriereplanung, Kompetenzentwicklung oder zur Gründungslehre.


Ein breites soziales Betreuungsangebot für internationale Studierende

Im International Office werden unsere internationalen Studierenden beraten und betreut. Ein Beispiel ist unser Buddy Programm: Um die Ankunft und Eingewöhnung zu vereinfachen, holt eine Studentin oder ein Student - „Buddy“ - den internationalen Studierenden vom Bahnhof ab, unterstützt bei Behördengängen und steht beim Einleben in der Stadt zur Seite. Gemeinsam werden Ausflüge am Wochenende organisiert.


Bezahlbare Mieten und Wohnheime auf dem Campus

Diejenigen, die sich eher in einer kleineren Stadt mit etwa 67.000 Einwohnern als in einer Großstadt wohlfühlen und die bezahlbare Wohnungsmieten und Lebenshaltungskosten oder Wohnheimen direkt auf dem Campus bevorzugen, sind hier genau richtig.

Eine lebendige Campus-Hochschule mit kurzen Wegen

Die Studierenden setzen selbst viele gute Ideen für ein abwechslungsreiches Studierendenleben um. So gibt es auf dem Campus das Studentenradio H.i.R.N, den Studentenclub  oder das Hochschulkino. Auf dem nahegelegenen Tollensesee kämpfen jährlich im Mai die Mannschaften der Studiengänge beim traditionellen Drachenbootrennen um den Hochschul-Wanderpokal.


Möglichkeit für viele Freizeitaktivitäten

Gleich vor der Haustür auf dem Tollensesee und im Kulturpark findet man alle Möglichkeiten für Schwimmen und Wassersport, Spaziergänge, Joggen, Skaten, Beachvolleyball oder einfach nur zum Erholen. Der Hochschulsportverein und viele weitere Vereine in der Stadt bieten die große Auswahl für sportliche Fitness. Kino und Schauspielhaus, diverse Veranstaltungen in der Konzertkirche oder in der Innenstadt sorgen für Abwechslung.


Die günstige geographische Lage

Unsere Hochschule liegt im Nordosten Deutschlands, auf halbem Weg zwischen der Hauptstadt Berlin und der Ostseeküste mit den Inseln Rügen und Usedom. Neubrandenburg ist Oberzentrum im Landkreis Mecklenburgischen Seenplatte. Unsere Studierenden schätzen sehr, dass die Hochschule nur wenige Minuten vom Tollensesee entfernt und von einer herrlichen Landschaft umgeben ist.