Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) an der Hochschule Neubrandenburg

Wir unterstützen Menschen, die mitten im Leben stehen und neben Beruf und Familie studieren möchten.
 

Jetzt bewerben! Job und Studium? #geht beides

Das Bewerbungsportal für unsere berufsbegleitenden Master-Studiengänge "Digitalisierung und Sozialstrukturwandel" und "Organisationsentwicklung und Inklusion" ist geöffnet. 

 


Unser Angebot an Interessierte

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, lebenslanges Lernen zu fördern und den Erwerb von Wissen und Kompetenzen neben dem Beruf zu ermöglichen.

Zu unseren Arbeitsfeldern gehören die Erstberatung von Weiterbildungsinteressierten zu bestehenden Weiterbildungsangeboten oder zu Fördermöglichkeiten, die Organisation, Vermarktung und Durchführung von wissenschaftlichen Weiterbildungen. 

Das ZWW

- bietet in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen berufsbegleitende Studiengänge an, die es Berufstätigen ermöglicht, ihre akademischen Qualifikationen zu verbessern, ohne ihren Beruf aufgeben zu müssen.

- bietet gezielte Weiterbildungsprogramme und Zertifikatskurse an, die auf spezifische berufliche Anforderungen abgestimmt sind und es den Teilnehmenden ermöglicht, sich in einem bestimmten Fachgebiet zu spezialisieren.

- organisiert Fachtagungen und Workshops zu aktuellen Themen und Trends, um praxisnahes Wissen zu vermitteln und den Austausch zwischen Teilnehmern und Experten zu fördern.

- bietet individuelle Beratungsdienste an, um Interessenten bei der Auswahl von geeigneten Programmen und dem Erreichen ihrer beruflichen Ziele zu unterstützen.

- fördert die Vernetzung von Studierenden und Alumni, um den Austausch von Erfahrungen und Wissen zu erleichtern.

Unsere Aufgaben innerhalb der Hochschule

Die Erwartungen an Hochschulen haben sich verändert. Neben den traditionellen Aufgaben wie Lehre und Forschung werden Hochschulen damit konfrontiert, ihren Beitrag und ihre Rolle im Kontext des lebenslangen Lernens zu stärken. Das ZWW schafft die Grundlagen für ein lebenslanges Lernen und unterstützt die Hochschule bei der strategischen Entwicklung von Hochschule hin zur Einrichtung lebenslangen Lernens.

Von der Erstberatung bis zur Durchführung - wir sind zentrale Anlaufstelle für konzeptionelle, kalkulatorische oder organisatorische Fragen zur Einrichtung eines Weiterbildungsprogramms. Das Zentrum versteht sich als Dienstleister und koordiniert, berät und plant Aktivitäten rund um das Thema wissenschaftliche Weiterbildung aus den Wissensbeständen der Fachbereiche der Hochschule.

Das ZWW

- erweitert das Bildungsangebot der Hochschule durch die Einführung von berufsbegleitenden Studiengängen, Zertifikatsprogrammen und maßgeschneiderten Weiterbildungsangeboten, um eine breitere Zielgruppe anzusprechen.

- erhöht die Sichtbarkeit und Reputation indem es zusätzlich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit betreibt.

- generiert zusätzliche Studierendenzahlen und kann die finanzielle Stabilität der Hochschule stärken.

- stärkt das Profil der Hochschule und fördert ihre Position als Bildungseinrichtung, die sich aktiv an der beruflichen Entwicklung der Gemeinschaft beteiligt.



WICHTIGE INFORMATIONEN

Kindernotbetreuung auch für berufsbegleitende Studierende

Die Betreuungsperson Ihres Kindes fällt kurzfristig aus oder die Kita bleibt geschlossen? Für diese und ähnliche Notsituationen gibt es an der Hochschule ein Notbetreuungsangebot für die Kinder aller Hochschulangehörigen.

Ausgezeichnet! - Deutschlandstipendium an der Hochschule Neubrandenburg

Erstmals wird das Deutschlandstipendium der Hochschule Neubrandenburg im berufsbegleitenden Studium vergeben.

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Hier finden Sie verschiedene Möglichkeiten ein Studium finanziell zu unterstützen.


Leiterin Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung an der Hochschule Neubrandenburg

Judith Petitjean M.Sc.
Dez. I - Studium und Prüfungen: Leiterin des Zentrums für wissenschaftliche Weiterbildung | Stellvertretende Dezernentin
Raum 261 - Haus 1
0395 5693-1120
0395 5693-71120