Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)

„Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre alt sein.“ (Henry Ford)

Der ständige soziale Wandel und die Veränderungen der Arbeitswelt gehen mit vielfältigen neuen Anforderungen einher, die alle gesellschaftlichen Bereiche erfassen. Ein mehrfacher Wechsel der beruflichen Position und der ausgeübten Tätigkeit im Verlauf eines Lebens wird immer selbstverständlicher. Gleichzeitig erweitert und erneuert sich das verfügbare Wissen immer rascher. Ein abgeschlossenes Studium kann nicht mehr eine das ganze Berufsleben überdauernde Qualifikation bieten.

Neben den beiden Säulen Studium und Forschung begreift die Hochschule Weiterbildung als eine dritte sich entwickelnde Säule ihrer Angebote.