Tollense:TANDEM

Mentoring-Programm für Absolventinnen und Doktorandinnen an der HSNB

Sind Sie Masterstudentin in der Abschlussphase oder Doktorandin an der Hochschule Neubrandenburg? Dann laden wir Sie herzlich ein, Mentee im Tollense:TANDEM zu werden!

Auch als Masterstudentin einer Hochschule kann die Promotion für Sie der nächste Karriereschritt sein. Das Mentoring-Format will qualifizierten Studentinnen in der Abschlussphase, die das Potenzial zum Promovieren haben, Kenntnisse zu den formalen Abläufen einer Promotion vermitteln. Ein regelmäßiger Austausch mit einer Doktorandin kann zu Klarheit führen und Unsicherheiten ausräumen, damit eine bewusste Entscheidung für oder gegen eine Promotion getroffen werden kann.

Als Promovendin werden Sie gefördert, indem Ihnen über eine*n Mentor*in die Türen zu einem für Sie interessanten Tätigkeitsfeld geöffnet werden. Durch den direkten, hierarchiefreien Erfahrungsaustausch erhalten Sie informelles Wissen und bekommen Impulse für Ihre berufliche Karriere. Frühzeitig können Sie strategische Kontakte außerhalb der Hochschule aufbauen – ohne den Kontakt zur Wissenschaft zu verlieren. Somit können wir Sie sogar auf dem Weg in eine Karriere als Professorin an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften unterstützen.

Für beide Gruppen gilt:

  • Die Laufzeit des Programms beträgt 13 Monate.
  • Bei der Suche nach geeigneten Mentor*innen werden die Mentees von der Koordinatorin des Programms unterstützt. Reisekosten zu den Mentor*innen werden übernommen.
  • Den Rahmen bildet ein Seminarprogramm,das auf den spezifischen Karriereweg von jungen Wissenschaftlerinnen zugeschnitten ist (mit Themen wie Karriereplanung, Netzwerkanalyse und Selbstmarketing).
  • Das Tollense:TANDEM wird in das landesweit gut ausgebaute Mentoring-Netzwerk integriert: Doktorandinnen der Hochschule Neubrandenburg können bspw. an den Netzwerkveranstaltungen des KarriereWegeMentorings der Universitäten Greifswald und Rostock teilnehmen.

Voraussetzungen für die Aufnahme in das Programm sind: die Bereitschaft zur aktiven Gestaltung einer vertrauensvollen Mentoring-Beziehung einschließlich der damit verbundenen Reisen sowie die Bereitschaft zur verbindlichen Teilnahme am Rahmenprogramm

Wir benötigen:

  • Motivationsschreiben, aus dem das angestrebte Karriereziel hervorgeht
  • Lebenslauf (incl. Konferenzbeiträge, Stipendien, ggf. Publikationen)
  • ausgefüllten Bewerbungsbogen
  • Kopie des Studienabschlusses sowie ggf. Bestätigung der Annahme als Doktorandin

Über die Aufnahme ins Programm entscheidet eine Auswahlkommission.

 

+++ Die Ausschreibung für den nächsten Jahrgang läuft vom 1.12.2022 bis zum 15.01.2023 +++

Im März 2023 starten die neuen Mentees dann ins Programm!

Fragen und Bewerbungen richten Sie bitte an:

 

Dr. Jenny Linek

wissenschaftliche Mitarbeiterin im Professorinnenprogramm III und Koordinatorin des Mentoring-Programms                                          

Tel: +49 395 5693-1801                                   

E-Mail: linek@hs-nb.de

 

 

Hinweise für das Motivationssschreiben und Bewerbungsbogen