In der folgenden Checkliste für den Bachelor-Studiengang „Management und Versorgung in Gesundheit und Pflege“ finden Sie alle relevanten Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungsformalitäten, zur Immatrikulation, zum Studienstart ...: Checkliste 


Organisationsform: Teilzeitstudium; berufsbegleitend möglich
Regelstudienzeit: 7 Semester (90 ECTS-Punkte werden aus den erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungen und der einschlägigen Berufserfahrung auf der Grundlage der Einstufungsprüfungsordnung auf das Studium angerechnet. Entsprechend verkürzt sich die Studienzeit für Studierende an der Hochschule Neubrandenburg auf vier Semester (4. - 7. Semester) mit insgesamt 90 ECTS-Punkten.)
Studienumfang: 180 Credits (pflegerische Inhalte aus absolvierten Ausbildungen werden im Umfang von 90 Credits auf das Studium angerechnet und 90 Credits werden an der Hochschule erbracht)
Immatrikualtion: alle zwei Jahre, d. h. wieder zum Sommersemester 2023
nicht gebührenpflichtig: es ist ausschließlich der Semesterbeitrag der Hochschule zu zahlen sowie einmalig die Einschreibegebühr für die Neuimmatrikulation und ggf. die Gebühr für die Zugangsprüfung für Berufstätige*
Präsenzphasen: 2 Tage pro Woche (z. Zt. Donnerstag und Freitag)
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

*Alle aktuellen Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des Dezernates I - Studium und Prüfungen

 

Der Studiengang ist als verkürzter Bachelor-Studiengang im Umfang von 180 ECTS angelegt. Pflegerische Inhalte aus absolvierten Ausbildungen werden im Umfang von 90 ECTS auf das Studium angerechnet und 90 ECTS - berufsbegleitend möglich - in vier Semestern an der Hochschule erbracht. 

Mit Studienbeginn ist von den Studierenden eine der drei Spezialisierungen Management, Praxisanleitung oder Care und Case Management zu wählen.

Alle Lehrveranstaltungen sind zu Modulen zu je vier bis sechs Semesterwochenstunden zusammengefasst. In jedem Modul ist eine studienbegleitende Fachprüfung abzulegen.

Für jedes Modul werden so genannte credits nach dem European Credit Transfer System (ECTS) vergeben. Diese credits sind eine Art Bildungswährung und erleichtern die Anrechnung von Studienleistungen, die an anderen Hochschulen im In- und Ausland erbracht werden.

Alle Studierenden müssen Module (mit einem Umfang von 64 ECTS) gemeinsam belegen. Für die drei Schwerpunkte werden spezielle Vertiefungsmodule (im Umfang von jeweils 26 ECTS) angeboten, die nur belegt werden müssen, wenn auch der Schwerpunkt gewählt wurde.

Dieser Studiengang erfüllt die Vorgaben der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management (dgcc) für diese Fortbildungen. Eine Anerkennung des Studiums als Fortbildung bei den entsprechenden Fachgesellschaften ist angedacht.

Eindrücke unserer Studierenden

Im Interview mit dem Nordkurier hat unsere Studierende Gina Acksel u. a. über ihr erstes Semester an der Hochschule berichtet (Artikel Nordkurier 13. Juli 2021). 


Foto: Lichthof Neubrandenburg

Informieren Sie sich im Studienplan und in den Modulbeschreibungen zu den Veranstaltungen der einzelnen Module, deren Inhalten und den zu absolvierenden Prüfungsleistungen. 

Alle Informationen zum Studiengang im PDF-Format: Flyer Studiengang "Management und Versorgung in Gesundheit und Pflege".