Kinderbetreuung

Ein flexibles Betreuungsangebot bietet die Grundlage für die erfolgreiche Vereinbarkeit von Familie und Studium. Auf den folgenden Seiten finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Kinderbetreuung.

Kinderbetreuung in Neubrandenburg

Die Stadt Neubrandenburg bietet eine Auswahl an Betreuungs- und Bildungseinrichtungen für Ihren Nachwuchs. Im unmittelbaren Umfeld der Hochschule werden Betreuungsmöglichkeiten z.B. in der Kindertageseinrichtung „Am Oberbach“ angeboten.

Kindertageseinrichtungen

In Kindertageseinrichtungen werden Kinder bis zum Schuleintritt oder schulpflichtige Kinder für einen Teil des Tages oder ganztags gefördert. Eine Übersicht der Kinderkrippen, Kindergärten und Schülerhorte der Stadt mit den jeweiligen Kontaktdaten finden Sie hier. Das Angebot einiger Kindertageseinrichtungen umfasst auch die Betreuung in Randzeiten. Auf den Internetseiten der Stadt können Sie die Ansprechpartnerinnen und -partner des Jugendamts nachlesen sowie die notwendigen Antragsunterlagen herunterladen. Nützliche Informationen zum Thema „Kinderbetreuung“ bietet Ihnen auch das zentrale Portal zur Kindertagesförderung im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Kindertagespflege

In der Kindertagespflege werden Kinder von Tagesmüttern oder Tagesvätern zu Hause und in anderen geeigneten Räumen betreut. Die Kindertagespflege kommt grundsätzlich für Kinder aller Altersstufen in Betracht. Tagesmütter und Tagesväter betreuen vor allem kleine Kinder im Alter von bis zu drei Jahren.

Die Tagespflegevermittlung finden Sie beim Jugendamt in Neubrandenburg.


Service am Campus

Eltern-Kind-Raum

Die Betreuungsperson Ihres Kindes fällt kurzfristig aus oder die Kita bleibt geschlossen. Für diese und ähnliche Notsituationen wurde an der Hochschule ein Eltern-Kind-Raum eingerichtet. Hier können Sie Ihr Kind selbst betreuen und dabei arbeiten. Das Zimmer 137 im Haus 1 ist ausgestattet mit einem vernetzten PC-Arbeitsplatz und Telefon. Der Raum verfügt über eine Spielbereich für Kinder und bietet Ruhe- und Wickelmöglichkeiten. Ob Sie Studierende oder Beschäftigte der Hochschule sind, können Sie das Eltern-Kind-Arbeitszimmer nutzen. Der Schlüssel ist beim Pförtner im Hauptgebäude erhältlich. Die Aufsichtspflicht über das betreuende Kind obliegt dem anwesenden Erziehungssorgeberechtigten.

 

Kindersitzecke in der Bibliothek und Cafeteria

In der Bibliothek und Cafeteria ist eine Spielecke eingerichtet, die ein Angebot an Spiel- und Lernmaterialien zur stillen Beschäftigung der Kinder bereit hält. Die Aufsichtspflicht über das betreuende Kind obliegt dem anwesenden Erziehungssorgeberechtigten.

Mobile Spielekiste

Um das Mitbringen von Kindern an den Arbeits- bzw. Studienplatz bei Betreuungsengpässen zu erleichtern, steht an der Pforte eine Mobile Spielekiste zur Ausleihe bereit. Diese bietet ein Spielzeugangebot für Kinder der Altersgruppe 0-8 Jahr.

Die Spielkiste kann mit an den Arbeitsplatz bzw. in die Vorlesung oder das Seminar genommen werden. Wichtig ist eine vorherige Absprache mit den jeweiligen Vorgesetzten bzw. Lehrenden.