Nursing - berufsanerkennendes Studium zur Pflegefachperson

Seit dem 1. Januar 2020 ist das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe vollständig in Kraft getreten und regelt die bestehenden Ausbildungen in der Pflege neu. Um Pflegefachpersonen adäquat auszubilden, besteht nun die Möglichkeit, die Pflegeausbildung auch an einer Hochschule zu absolvieren.

Zum Wintersemester 2020/2021 bieten wir daher erstmalig ein berufsanerkennendes Studium zur Pflegefachperson (B.Sc.) an.

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.), 6 Semester

Die Steigerung der Attraktivität des Pflegeberufes beginnt bereits mit einer bedarfsgerechten Ausbildung der künftigen Pflegefachpersonen. Mit der Umsetzung des Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe zum 1. Januar 2020 wurden die im Krankenpflegegesetz und Altenpflegegesetz noch getrennt geregelten Pflegeausbildungen zu einer generalistischen Ausbildung mit dem Abschluss Pflegefachfrau/-mann zusammengeführt. Erstmals sind vorbehaltene Tätigkeiten definiert, die ausschließlich von Pflegefachpersonen übernommen werden dürfen: Erhebung und Festlegung des individuellen Pflegebedarfs; Organisation, Gestaltung und Steuerung des Pflegeprozesses sowie Analyse, Evaluation, Sicherung und Entwicklung der Pflegequalität.

.... und diese Ausbildung darf ab sofort auch an einer Hochschule absolviert werden: Unser Studiengang "Nursing - berufsanerkennendes Studium zur Pflegefachperson" mit dem akademischem Grad "Bachelor of Science (B.Sc.)" bildet Sie für die stationäre und ambulante hochkomplexe Pflege aus.