Organisationsform: Vollzeit  
Studiendauer: 6 Semester  
Studienumfang: 180 credits  
Bachelor-Arbeit: Anfertigung im 6. Fachsemester (8 Wochen Bearbeitungszeit)  
Studienbeginn: jeweils im Wintersemester  
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)  

Das Curriculum des Bachelor-Studiengangs "Nursing - berufsanerkenndes Studium zur Pflegefachperson" gliedert sich in insgesamt sechs Kompetenzbereiche, die über den gesamten Studienverlauf mit Modulen zu je vier bis acht Semesterwochenstunden zusammengefasst sind.

  • Kompetenzfeld I Pflegerisches Denken und Handeln
  • Kompetenzfeld II Pflegerisches Wissen
  • Kompetenzfeld III Pflegerische Bedarfe
  • Kompetenzfeld IV Pflegerische Versorgung
  • Kompetenzfeld V Ich und Du
  • Kompetenzfeld VI Gesundheit und Gesellschaft

Für jedes Modul werden so genannte credits nach dem European Credit Transfer System (ECTS) vergeben. Diese credits sind eine Art Bildungswährung und erleichtern die Anrechnung von Studienleistungen, die an anderen Hochschulen im In- und Ausland erbracht werden.

Im 3. und 5. Fachsemester sind praktische Studiensemester zu absolvieren, die weitere Modulintegrierte Praxiseinsätze im gesamten Studienverlauf (Kompetenzfeld IV und Kompetenzfeld V) ergänzen. Die Praxiseinsätze finden in kooperierenden Praxiseinrichtungen statt und folgen einem konkreten Praxisleitfaden. Zudem findet eine Praxisbegleitung aus der Hochschule heraus und eine Praxisanleitung aus der Praxis heraus statt. Ausführliche Informationen dazu sind der Ordnung für die Praxisphasen als Anlage 3 der Fachstudienordnung zu entnehmen. 

Im 6. Semester findet in Form von Repetitorien eine strukturierte Prüfungsvorbereitung für die staatliche Anerkennung statt, die sich aus insgesamt fünf Teilen zusammensetzt:

  • drei schriftliche Teilprüfungen
  • eine mündliche Teilprüfung
  • eine praktische Teilprüfung

Der akademische Abschluss wird durch die Erstellung der Bachelor-Arbeit komplettiert.

Foto: Lichthof Neubrandenburg
Foto: Lichthof Neubrandenburg

Informieren Sie sich im Studienplan und in den Modulbeschreibungen zu den Veranstaltungen der einzelnen Module, deren Inhalten und den zu absolvierenden Prüfungsleistungen.