Bewerbungsverfahren für den berufsbegleitenden, onlinegestützen Master-Studiengang "Digitalisierung und Sozialstrukturwandel"

Abschluss

Master of Arts

Regelstudienzeit

4 Semester

Zulassungsbeschränkung

NEIN - In zulassungsfreien Studiengängen sind die Studienplätze nicht begrenzt. Das bedeutet, dass alle BewerberInnen, die die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen, zum Studium zugelassen werden.

Zulassungsvoraussetzungen

Zugelassen wird,  wer die Bachelorprüfung in einem gesundheits-, pflege-, sozial- und planungs- oder verwaltungswissenschaftlichen Studiengang mit mindestens 210 ECTS-Punkten* oder  einen gemäß § 10 RPO als gleichwertig anerkannten akademischen Abschluss nachweist oder den Diplom-Abschluss in einem gesundheits-, pflege-, sozial- und planungs- oder verwaltungswissenschaftlichen Studiengang an einer Hochschule der Bundesrepublik Deutschland erworben hat

Die Zulassung zum Master-Studiengang „Digitalisierung und Sozialstrukturwandel“ an der Hochschule Neubrandenburg ist an nachfolgende weitere Zulassungsvoraussetzungen gebunden:

  1. eine mindestens einjährige Berufserfahrung in studienrelevanten Aufgabenfeldern.
  2. eine einschlägige praktische Tätigkeit während des berufsbegleitenden Studiums von mindestens 20 Stunden wöchentlich.
  3. ein Motivationsschreiben, in dem zusätzlich die besondere Studienmotivation dargestellt werden.

* Kann die Anzahl von 210 ECTS nicht nachgewiesen werden, ist es möglich, über den Besuch von Veranstaltungen an der Hochschule Neubrandenburg bzw. durch Anrechnung von adäquaten Leistungen weitere ECTS zu erwerben. Der Nachweis ist spätestens bis zum Ende des 3. Semesters zu erbringen und wird als Auflage im Zulassungsbescheid festgelegt. Im Zweifelsfall entscheidet der Prüfungsausschuss, ob die Auflage erfüllt ist.

Bewerbung möglich

zum Sommersemester

Bewerbungsschluss

15. Februar

Freischaltung des Bewerbungsportals

Ende November

Sie haben noch Fragen?

wenden Sie sich an

Franziska Starke
SG'e Geoinformatik, Messtechnik, Geodäsie (FB LG): Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt AllinE
Raum 214 - Haus 2
+49 0395 5693 - 4307
+49 0395 5693 - 4999
Daniela Zorn
FB Gesundheit, Pflege, Management: Wissenschaftliche Mitarbeiterin Projekt "AHeaD" und Projekt "AllinE"
Raum 214 - Haus 2
+49 0395 5693 - 5709
+49 0395 5693 - 75709