Studium in Corona-Zeiten: digital und analog

Endlich wieder draußen! - Das Studium Geodäsie und Messtechnik ist ein praxisbezogenes Studium. Auch wenn die Umstellung auf digitale Lehrformate sehr gut geklappt hat, lässt sich nicht alles über online-Lehre vermitteln. Nach zehn Wochen „Abstinenz“ haben sich alle auf die Vermessungsübungen gefreut. Studierende und Lehrende sind froh, dass es mit entsprechenden Hygienemaßnahmen und in kleinen Gruppen wieder möglich ist, die notwendigen Praktika durchzuführen.

Neue Studiengangssprecherin Studiengang Geodäsie und Messtechnik

Frau Prof. Dr.Ing.(CDN) Knickmeyer

Seit dem 1. März 2020 ist Frau Prof. Dr.-Ing.(CDN) Elfriede Knickmeyer Studiengangssprecherin des Studiengangs Geodäsie und Messtechnik. Sie ist seit 1995 Professorin für Praktische Geodäsie, Geodätische Rechenverfahren, Landesvermessung und Satellitengeodäsie an der Hochschule Neubrandenburg.

Geboren in Pfullendorf, unweit des Bodensees, kam Elfriede Knickmeyer nach Stationen in Stuttgart, München, Calgary (Kanada) und Braunschweig 1992 nach Mecklenburg Vorpommern, wo sie zunächst beim DLR in Neustrelitz arbeitete. "Als Hochschullehrerin trage ich dazu bei, daß junge Menschen ihre Berufung finden und praxisnah ausgebildet werden. Das macht mir auch nach fast 25 Jahren Freude. Außerdem wohne und arbeite ich, wo andere Urlaub machen - besser geht es nicht.“

Der Start in die neue Funktion ist durch die Corona-Pandemie mit besonderen Herausforderungen verbunden, aber Studierende, Professoren und Mitarbeitende legen sich ins Zeug, so dass das Semester auch digital gut bewältigt werden kann.

Nachrichten

Prof. Dr.-Ing. Thomas Willemsen

Neuer Professor im Studiengang Geodäsie und Messtechnik

Seit dem 1. Juli ist Dr.-Ing. Thomas Willemsen im Studiengang Geodäsie und Messtechnik als Professor für Praktische Geodäsie und Ingenieurvermessung tätig. Durch seinen Lehrauftrag hat sich Herr Willemsen bereits seit März bei uns an der Hochschule etwas eingelebt.

weiterlesen


Fertigungshalle von oben

Schiffsriesen millimetergenau vermessen

Zum Abschluss der Lehrveranstaltungen im Studiengang Geodäsie und Messtechnik absolvierten Studierende des 6. Semesters unter Leitung von Martin Kiskemper und Prof. Brämer ein Messpraktikum auf der Neptunwerft Rostock.

weiterlesen


Sommermesskurs mit ukrainischen Studierenden

Von der Partnerhochschule Polytecnic National University in Lviv (Ukraine) sind in dieser Woche fünf Studierende und zwei Dozenten zu Gast. Die Studierenden absolvieren einen Sommermesskurs im Studiengang Geodäsie und Messtechnik.

weiterlesen


Gruppenfoto mit ehemaligen Studierden, Festgäste, Professorinnen und Professoren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

25 Jahre Studiengang Geodäsie und Messtechnik

Im September 1993, vor 25 Jahren und 4 Monaten, begann der erste Studientag für die 22 neu eingeschriebenen Studierenden des Vermessungswesens. Dieses Jubiläum war am 18. Januar Anlass für eine Festveranstaltung im Laborgebäude, Haus 2.

weiterlesen


Sonderpreis "Digitalisierung" für Philipp Engel

Der LUDWIG-BÖLKOW-Technologiepreis MV 2018 wurde am 19. November in Schwerin übergeben. Philipp Engel, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Landschaftswissenschaften und Geomatik, hat den von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern gestifteten Sonderpreis...

weiterlesen


Feierliche Immatrikulation für die neuen Studierenden

Mit fast 700 neuen Studierenden, wieder so viele wie im vergangenen Jahr, und knapp 2.200 Studierenden insgesamt beginnt in dieser Woche das Wintersemester 2018/2019 an der Hochschule Neubrandenburg. In diesem Jahr 2018 haben wir (einschließlich dem Sommersemester) knapp 800 Studierende in unsere...

weiterlesen


Galileo-Beitrag zum Rettungscopter

Einen Tag eher als ursprünglich angekündigt, berichtete das Wissensmagazin 'Galileo' des Senders ProSieben über den von der Hochschule Neubrandenburg mitentwickelten Rettungscopter.

weiterlesen


Messaufgaben unter 10000 Tonnen Stahl

Auf der Neptun-Werft in Rostock zeigten die Studierenden des 6. Semesters Industrievermessung ihr fachliches Können. Nach vielen Übungen in den Laboren der Hochschule Neubrandenburg waren als Abschluss im Rahmen einer Messexkursion ganz reale und anspruchsvolle Vermessungsaufgaben zu lösen.

weiterlesen


Rettungscopter in der ARD-Abendshow "Frag doch mal die Maus"

Der "Rettungscopter" sorgt für Aufsehen. Am 4. August steht dieses speziell für Rettungseinsätze an Stränden entwickelte Drohnensystem im Mittelpunkt der ARD-Abendshow "Frag' doch mal die Maus" mit dem Moderator Eckhart von Hirschhausen. Für das ProSieben-Wissensmagazin Galileo sind in den nächsten...

weiterlesen


Wiederwahl von Prof. Kresse in den DGPF-Vorstand

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation (DGPF) e. V. wurde am 8. März 2018 für zwei weitere Jahre bestätigt, damit auch Wolfgang Kresse, Professor an der Hochschule Neubrandenburg und...

weiterlesen