Bewerbungsverfahren für den Studiengang Diätetik für Diätassistentinnen und Diätassistenten

Abschluss

Bachelor of Science

Regelstudienzeit

4 Semester

Zulassungsbeschränkung

JA - In zulassungsbeschränkten Studiengängen steht nur eine vorher festgelegte Anzahl von Studienplätzen zur Verfügung.
Die Studienplätze werden zu 20 % nach Wartezeit (Zeit zwischen Erreichen der Hochschulreife und Aufnahme des Studiums, unter Abzug von eventuellen anderen Studienzeiten) und zu 80 % nach Qualifikation (Note der Hochschulzugangsberechtigung unter Berücksichtigung eventueller weiterer Qualifikationen) vergeben.
Zusätzliche Auswahlkriterien für NC-Studiengänge

Sonderantrag

Zum Ausgleich persönlicher Härten und Nachteile können Sie in bestimmten Fällen Sonderanträge stellen.
Wenn Sie schon ein Studium mit gleichem akademischen Grad abgeschlossen haben, müssen Sie einen Antrag auf Zulassung zum Zweitstudium stellen.
Hinweise zu den Sonderanträgen

Zulassungsvoraussetzung

Zum Studium im Bachelor-Studiengang "Diätetik" für Diätassistentinnen und Diätassistenten  kann zugelassen werden, wer

  • die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • die Fachhochschulreife oder
  • die erfolgreich bestandene Hochschulzugangsprüfung für den Studiengang verfügt

und

  • erfolgreich eine Ausbildung abgeschlossen hat bzw. die Berufszulassung zur Diätassistentin/zum Diätassistenten nach Diätassistentengesetz 1994 an einer kooperierenden Ausbildungseinrichtung für Diätassistentinnen und Diätassistenten erworben hat. Liste der kooperierenden Ausbildungseinrichtungen

BewerberInnen, die durch vorzeitigen Schulabgang den schulischen Teil der Fachhochschulreife erworben haben, beachten bitte folgende Hinweise.

Weitere Informationen

Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich und besteht aus dem Antrag auf eine Einstufungsprüfung sowie der Bewerbung für ein Studium.

Im Rahmen der Einstufungsprüfung zum Studiengang Diätetik wird überprüft, ob Sie alle formalen Aspekte erfüllen, um zum Studiengang zugelassen werden zu können.
Die eigentliche Zulassung zum Studiengang erfolgt dann ab dem 15. Januar.

Die Bewerber/innen erfahren nach dem 15. Januar, ob Sie in den Bachelor-Studiengang Diätetik aufgenommen wurden. 

Bewerbung möglich

zum Sommersemester

Bewerbungsschluss

15. Januar

Freischaltung des Bewerbungsportals

Anfang November

Detailliertere Beschreibung

Detailliertere Beschreibung

Der vollständige Antrag zur Einstufungsprüfung zum Studiengang Diätetik ist online und schriftlich im Zeitraum von Oktober 2017 bis zum Januar 2018 für die Aufnahme in das Studium zum Sommersemester 2018 über das Prüfungsamt einzureichen. In diesem ersten Schritt der Zulassung zum Studiengang wird überprüft, ob Sie alle formalen Aspekte erfüllen, um zum Studiengang zugelassen werden zu können. Die eigentliche Zulassung zum Studiengang - und somit der 2. Schritt der Zulassung - erfolgt ab dem 15. Januar 2018. Wie bereits dargestellt, handelt es sich bei diesem Prozedere um inhaltlich zwei getrennte Prozessschritte. Faktisch bedeutet dies für die Bewerber*innen, dass diese ihre Bewerbungsunterlagen lediglich einmal und zwar bis zum Januar 2018, für die Aufnahme in das Studium zum Sommersemester, der Hochschule Neubrandenburg zukommen lassen müssen aber die Bewerber*innen erst zeitnah, nach dem 15. Januar 2018 erfahren, ob Sie in den Bachelor-Studiengang Diätetik aufgenommen wurden. Die Bewerbung ist ausschließlich online möglich. 

Studienkosten

Studienkosten

  • Der Semesterbeitrag bei einer Neueinschreibung beträgt derzeit 78,00 €
    (55,- € Studentenwerk, 10,- € Studierendenschaft, zzgl. 13,- € Einschreibegebühr).

  • Der Semesterbeitrag bei der Rückmeldung zum nächsten Semester beträgt derzeit 65,00 € (55,- € Studenten-werk, 10,- € Studierenden-schaft).
  • Für Bewerber*innen ohne Hochschulzugangs-berechtigung wird für die Zugangsprüfung für Berufstätige eine Gebühr von 80,00 € erhoben.
  • Teilnahmebeiträge sind beim Finanzamt steuerlich absetzbar.
  • Der Studiengang Diätetik kann finanziell gefördert werden (BAFöG). Bitte informieren Sie sich diesbezüglich beim Studentenwerk Greifswald, Außenstelle Neubrandenburg.