Das Verbundprojekt KarriereStartMentoring

Das landesweite, hochschulübergreifende Mentoringprogramm ist  im Januar 2014 gestartet und setzt die erfolgreiche Zusammenarbeit aller Hochschulstandorte im Bereich der Nachwuchsförderung für Frauen fort.

Die eigenen Begabungspotentiale auszuschöpfen, erfolgreich weiterzuentwickeln und in Ausbildung und Beruf umzusetzen, ist ein gemeinsames Anliegen der zielgruppenspezifischen Mentoringformate an allen teilnehmenden Hochschulstandorten. Mentoringprogramme machen Studierende sowie WissenschaftlerInnen in der eigenen Institution sichtbar und stärken sie auf dem Weg in eine Karriere in der Wissenschaft oder Wirtschaft.

Alle Programme bieten kompetenzerweiternde Trainings, Netzwerkaktivitäten und programmspezifische Mentoringbeziehungen.

Das landesweite Mentoring-Programm mit dem Schwerpunkt Wissenschaft wird von den Universitäten Greifswald und Rostock umgesetzt. Die Hochschulen Neubrandenburg, Wismar und Stralsund richten ihren Schwerpunkt auf die Wirtschaft.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an alle im Projekt ehrenamtlich tätigen Wirtschafts- und Praxispartner*innen! Denn ohne Ihre engagierte Unterstützung wäre dieses Projekt nicht möglich!