Geschichte der Hochschule Neubrandenburg

Die Hochschule Neubrandenburg hat seit ihrer Gründung im Jahre 1991 unverwechselbare Kompetenzfelder in den Bereichen angewandte Forschung, Entwicklung und Wissenstransfer ausgebildet. Sie ist das wissenschaftliche Zentrum der Region.

1991
  • 19.02.: Hochschulerneuerungsgesetz tritt in Kraft
  • 08.03.: Gründung des Fördervereins Technische Fachhochschule Neubrandenburg
  • 28.05.: Landesregierung beschließt die Einrichtung der Fachhochschule Neubrandenburg mit den Studiengängen Bauingenieurwesen und Sozialwesen
  • 01.09.: Gründungsausschuss wird bestellt; Prof. Memmler wird Gründungsrektor, Gründungsdekane sind Prof. Burmeister, Sozialwesen und Prof. Böhme, Bauingenieurwesen
  • 15.10.: Beginn des Studienbetriebs mit den Studiengängen Bauingenieurwesen und
  • Sozialwesen
  • Bibliothek wird erste zentrale Einrichtung
  • 15.11.: Festakt zur Eröffnung der Fachhochschule und Immatrikulationsfeier für 164 Studierende
1992

1992

  • Gründung des Studiengangs Agrarwirtschaft
  • 1. Forschungsaufträge
  • Prof. Burmeister: Oktober 1992 - Juni 1993 (Förderbetrag: 37.000,00 DM)
  • Prof. Knickmeyer: Anfang 1992 (Förderbetrag: 53.239,00 DM)
  • 25.05.: Gründung des Hochschulausschusses mit der Stadt Neubrandenburg
  • 01.07.: offizieller Amtsantritt des Kanzlers Heinrich Rudolf Zimmer
  • 01.09.: Hochschulverwaltung nimmt Arbeit auf
  • Gründung des Hochschulrechenzentrums
1993
  • Gründung des Studiengangs Pflege und Gesundheit
  • 16.06: Gründungskonzil, konstituierende Sitzung
  • Prof. Memmler 1. gewählter Rektor (bis 1998), Wahl des ersten Rektorates
  • 1. Senat wird im Sommer gewählt
  • Senatsbeschluss für eine Gleichstellungskommission
  • Gründung des Multimediazentrums
1994
  • Gründung des Studiengangs Pflege und Gesundheit
  • 16.06: Gründungskonzil, konstituierende Sitzung
  • Prof. Memmler 1. gewählter Rektor (bis 1998), Wahl des ersten Rektorates
  • 1. Senat wird im Sommer gewählt
  • Senatsbeschluss für eine Gleichstellungskommission
  • Gründung des Multimediazentrums
1995
  • Gründung des Studiengangs Lebensmitteltechnologie
  • 12.06.1995 - Gründung des Fördervereins Forschung und Entwicklung sowie Bildung auf dem Gebiet der Lebensmitteltechnologie e. V. (seit März 2001: Kompetenzzentrum Lebensmitteltechnologie e. V. Neubrandenburg )
  • Gründung der Gesellschaft zur Förderung der Geodäsie an der Fachhochschule
  • Neubrandenburg
  • Wintersemster 1995/1996: über 1.000 Studierende an der Fachhochschule
  • Senatsbeschluss zur Richtlinie der internen Forschungsförderung
1996
  • Verabschiedung der ersten Absolventinnen und Absolventen
  • Feierlicher Empfang zum 5-jährigen Bestehen der Fachhochschule Neubrandenburg
1997
  • Umstellung des Diplomstudienganges Landespflege auf Bachelor- und Masterabschlüsse
  • 16.04.: Grundsteinlegung - Laborgebäude für den Fachbereich Bauingenieur- und Vermessungswesen (Haus 2)
1998
  • Einführung Globalhaushalt - Beginn des dreijährigen Modellvorhabens „Modellhaushalt 2000“
  • 01.09.: Prof. Northoff wird zum Rektor ernannt
  • Einweihung des Laborgebäudes Bauingenieur- und Vermessungswesen
  • Verleihung des 500. Diploms (FH)
1999
  • Baubeginn des Laborgebäudes für die Fachbereiche Agrarwirtschaft und
  • Landschaftsarchitektur sowie Technologie (Haus 3)
  • Gründung des Fremdsprachenzentrums
2000
  • neue Studiengänge: Geoinformatik (Diplom), Gesundheitswissenschaften (Bachelor/Master), Pflegewissenschaft/-management (Diplom/Bachelor/Master)
  • Einführung der Studienabschlüsse Bachelor und Master im Studiengang Agrarwirtschaft
  • Gründung des AnInstituts Messen-Forschen-Prüfen Institut e. V.
  • 11.10.: Dr. Paul Krüger wird 1.Ehrensenator der Fachhochschule Neubrandenburg
  • 01.12.: 1. Honorarprofessor wird ernannt: Dr.-Ing. Gerhard Schlosser
2001
  • neuer Studiengang: Bioproduct Technology mit den Abschlüssen Bachelor of
  • Engineering / Master of Engineering
  • Institut für Umweltgeschichte und Regionalentwicklung (IGUR) e. V. verlagert seinen Sitz von Berlin nach Neubrandenburg und arbeitet seitdem als Institut an der Fachhochschule
  • Immatrikulation der 2000. Studierenden
  • Festwoche zum zehnjährigen Jubiläum der Fachhochschule Neubrandenburg (Oktober)
  • 11.10.: Einweihung des Laborgebäudes für Agrarwirtschaft und Landschaftsarchitektur und Technologie
2002
  • neuer Studiengang Bauinformatik (Diplom) zum Wintersemester
  • Gründung des Vereins „Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsforschung und Beratung
  • e. V.“ mit dem „Institut für Gesundheitsforschung und -beratung (IGb)“ an der Fachhochschule
  • Gründung des Instituts für Weiterbildung (IfW) als AnInstitut der Hochschule
  • 01.12.: Prof. Melle wir zum Rektor ernannt
2003
  • Start des berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengangs Soziale Arbeit (Diplom)
  • 10 Jahre Studiengang Vermessungswesen
  • September: Übergabe des renovierten Bibliotheks-Lesesaals
  • Gründung des Pflegewissenschaftlichen Instituts an der Hochschule
  • Gründung des Fachbereichs Gesundheit und Pflege zum Wintersemester
2004
  • 26.03.: Gründung des Instituts für Qualität, Verbraucherschutz und Umweltschutz in der
  • Agrarwirtschaft (IQ agrar)
  • Gründung des Steinbeis-Transferzentrums „Bioprozessanalytik in der
  • Lebensmittelproduktion“
  • 01.12.: Prof. Teuscher wird zum Rektor ernannt
  • 09.12.: Institut für Bauwerkserhaltung IBE e. V. als AnInstitut der HS anerkannt
2005
  • Gründung des Steinbeis-Transferzentrums Geoinformatik
  • Dualer Studiengang Gesundheits- und Krankenpflege und Pflegewissenschaft/Pflege-management (in Kooperation mit der Beruflichen Schule am Dietrich-Bonhoeffer-
  • Klinikum)
  • Start des Dualen Studiengangs Bautechnik
  • Übergabe des Mensa-Umbaus und Einweihung von Theaterlabor und Musikstudio
  • 01.09.: Umbenennung: Hochschule Neubrandenburg, University of Applied Sciences
  • neues Logo und neues Layout der Drucksachen bzw. Veröffentlichungen der Hochschule
  • WS 2005/2006: Modellstudiengang Early Education - Bildung und Erziehung im Kindesalter
2006
  • neue Fachbereichsstruktur: Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften;
  • Landschaftsarchitektur, Geoinformatik, Geodäsie und Bauingenieurwesen; Gesundheit und Pflege sowie Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung
  • neuer Master-Studiengänge: Management im Sozial- und Gesundheitswesen und Geoinformatik und Geodäsie
  • neue Verwaltungsstruktur wird umgesetzt
  • Unterzeichnung der 1. Zielvereinbarung zwischen Hochschule und dem Land M-V
  • 15 Jahre Hochschule Neubrandenburg (04. - 06.10: Festtage)
  • 10.11.: 1. Vorlesung der Kinderhochschule Neubrandenburg mit Unterstützung der NORDMETALL-Stiftung
  • zum WS 2006/2007: interdisziplinäres Studienangebot eines Moduls zur Gründungslehre
2007
  • Abschluss der Umstellung aller Fachrichtungen auf modularisierte Studien- und
  • Prüfungsordnungen (Bachelor-/Masterabschlüsse)
  • 25.06.: Wahl des 1. Hochschulrates (18.07.2007 - 31.08.2011)
  • Land M-V schließt mit den Hochschulen Hochschulpakt 2020 ab
  • erstmalige Online-Bewerbung für Studieninteressierte
2008
  • Beginn der umfangreichen Sanierung des Hauptgebäudes der Hochschule
  • Entwicklung und Einführung der Forschungsdatenbank
  • neue Masterstudiengänge: Beratung und Social Work - Sozialarbeitswissenschaft, Projektplanung und -entwicklung
  • 01.12.: Prof. Teuscher wird erneut zum Rektor ernannt
    2009
    • Start des berufsbegleitenden Studiengangs Early Education - Bildung und Erziehung im
    • Kindesalter zum Sommersemster
    • Gründung des Studiengangs Naturschutz und Landnutzungsplanung
    • 14.10: Kontaktstudiengang Gesundheits-Qigong unter der Leitung des IGP-Institut feierlich eröffnet
    2010
    • Gründung der HochschulBigband
    • StudiumPlus als neues interdisziplinäres Angebot für Studierende startet im Sommersemester
    • 30.08.: Grundzertifikat zum Audit familiengerechte Hochschule
    • 10 Jahre Studiengang Geoinformatik
    • Neuausrichtung Vermessungswesen zu Geodäsie und Messtechnik
    • 04.11.: Festveranstaltung 15 Jahre Lebensmitteltechnologie
    2011
    • Bachelor-Studiengang Landschaftsarchitektur mit 8 Semestern
    • CD-Manual als Grundlage für ein einheitliches Corporate Design
    • 11.01.: Unterzeichnung der 2. Zielvereinbarung zwischen Hochschule und Land M-V
    • 20 Jahre Hochschule - Festwoche 10.10. - 14.10.
    • 1. Ausschreibung zum Deutschlandstipendium
    2012
    • 20 Jahre Studiengang Bauingenieurwesen
    • erster Abschlussjahrgang DUST 07
    • Master-Studiengang Management im Gesundheitswesen - Schwerpunkt: Krankenhausmanagement startet
    • Neu: Dualer Bachelor-Studiengang Agrarwirtschaft
    • Eröffnung eines Stadtteilbüros in der Oststadt
    • ab Wintersemester 2012/13: Deutsch-polnischer Master-Studiengang Geodäsie und Geoinformatik
    • erster Abschlussjahrgang im Studiengang Early Education-berufsbegleitend
    • 20 Jahre Studiengang Agrarwirtschaft
    2013
    • neuer Master-Studiengang: Landnutzungsplanung
    • zum Wintersemster 2013/2014 starten der Fernstudiengang Angewandte Betriebswirtschaftslehre und der Bachelor-Studiengang Berufspädagogik für Gesundheitsfachberufe
    • Gold für unsere Hochschulbibliothek (BIX - Bundesweites Leistungsmessungsinstrument für öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken)
    • Re-Auditierung „familiengerechte Hochschule“
    2014
    • erste AbsolventInnen im Master-Modell-Studiengang Management im Gesundheitswesen - Schwerpunkt: Krankenhausmanagement
    • Bachelor-Studiengang Diätetik und der berufsbegleitende Masterstudiengang Organisationsentwicklung und Inklusion starten zum Sommersemester 2014
    • zum Wintersemester 2014/2015 startet der Studiengang Berufspädagogik für Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik
    • 01.12.: erneute Wiederwahl des Rektors, Prof. Teuscher - nach 10-jähriger Amtszeit für weitere vier Jahre
    • 4 x Gold für unsere Hochschulbibliothek (BIX)
    • 20 Jahre Pflege und Gesundheit
    2015
    • erneut 4 x Gold für unsere Hochschulbibliothek (BIX)
    • 15 Jahre Geoinformatik
    • Unterzeichnung Notarverträge für das ZELT (Zentrum für Lebensmitteltechnologie) zwischen der Stadt und der Hochschule Neubrandenburg
    • Juni: Bekenntnis zur Charta „Familie in der Hochschule“ 
    2016
    • Juni: 20. Hochschultag mit Drachenbootrennen
    • Oktober: Hochschule begeht 25-jähriges Bestehen - Festwoche vom 10. bis 14.10.2016