UniDorf Zinzow 2011

„Natur- und Erlebnistourismus in Zinzow und dem Landgrabental“

Das UniDorf Zinzow fand im Juli 2011 als Sommerschule „Natur- und Erlebnistourismus in Zinzow und dem Landgrabental“statt. Ziel war es, die Möglichkeiten für einen angepassten, natur-und landschaftsbezogenen Tourismus in Zinzow und dem Landgrabental zu untersuchen, mögliche Stärken und Potenziale zu erkennen und Ideen für die lokale Weiterentwicklung zu erarbeiten. Hierbei war der Dialog und die Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort von besonderer Bedeutung. Bestandteile der Sommerschule waren kleinere Exkursionen in die nähere Umgebung, eine Ortsbegehung, Diskussionsrunden, ein Fachvortrag durch den regionalen Fremdenverkehrsverband Vorpommern sowie eine„Projektwerkstatt“ bei der die Ideen und Vorschläge der Studierenden vorgestellt und mit den lokalen Akteuren diskutiert wurden.

Kooperationspartner

  • Gemeinde Boldekow (Ortsteil Zinzow) | Bürgermeister Holger Vogel
  • Bürgerverein „Wir Zinzower e.V.“
  • Familie Vielhaber (Schloss Zinzow und Gutsbrennerei)
  • Landkreis Vorpommern-Greifswald (eh. Ostvorpommern) | Stabsstelle KBM
  • Hochschule Neubrandenburg | Fachbereich Landschaftsarchitektur, Geoinformatik, Geodäsie, Bauingenieurwesen | Johann Kaether sowie Studierende der SG Naturschutz und Landnutzungsplanung
  • Universität Greifswald | Institut für Geographie