LEHRE-WERKSTATT

Informieren, austauschen, vernetzen, ausprobieren - arbeiten Sie mit uns in der Lehre-Werkstatt an Themen rund um (Digitale) Lehre.

Lehre-Werkstatt

Sie wollen neue oder andere Methoden, Konzepte, Werkzeuge und Tools für Ihre Online- und/oder Präsenz-Lehrveranstaltungen und Arbeitsprozesse kennenlernen und ausprobieren und dabei mit anderen Lehrenden und Mitarbeitenden in Austausch kommen um z.B. gemeinsam über Sinn und Unsinn, Nutzen und Kosten, Freude und Frust, Spaß und Ernst im Hochschulalltag zu reflektieren?

Besuchen Sie die Lehre-Werkstatt, die semesterbegleitend alle zwei Wochen stattfindet: Im bündigen und intensiven Format von jeweils max. einer Stunde haben Sie Gelegenheit, verschiedene Lehrszenarien, Methoden und Techniken für die Lehrveranstaltung genauer unter die Lupe zu nehmen und auszuprobieren. Jedes Treffen behandelt ein spezielles Thema: Ob analoge oder digitale Methoden und Werkzeuge, kurze Aktivitäten oder umfassendere Lehrkonzepte - die Lehre-Werkstatt hat für jede/n was auf Lager.

Im Wintersemester 21/22 jeden zweiten Donnerstag um 16 Uhr. Die Termine sind unabhängig voneinander - wählen Sie frei nach Interesse und Zeit. Bei der Teilnahme an mehreren Werkstatt-Terminen erhalten Sie ein Teilnahme-Zertifikat im Rahmen der ZWW-Weiterbildung. Die Veranstaltung findet in Präsenz mit digitalen Elementen und ggf. auch mit Onlineanteilen statt.

Melden Sie sich hier an

Ansprechperson

Stefanie Wagner
Stabsstelle des Rektorates: Hochschuldidaktik & Digitalisierung in der Lehre
Raum 367 - Haus 1
0395 5693-1013
0395 5693-71013

Themen und Termine im WiSe 21/22

02.12.21: How to Lehrvideo - hilfreiche Soft- und Hardware.

Sie möchten gerne kurze informative Videos in Ihrer Lehrveranstaltung einsetzen und benötigen noch ein paar Ideen zur technischen Umsetzung? Wir geben Ihnen einen Einblick in die Produktion: Welche Technik brauche ich, was sollte ich dabei beachten?

Do. 02.12.21., 16-17 Uhr online

Anmeldungen sind hier möglich.

16.12.21: Methoden und Tools zum kollaborativen Arbeiten: Etherpad, Glossar, Schreibgespräch & Co.

Sowohl in Präsenz- als auch in Online-Veranstaltungen sind Formen und Methoden des kollaborativen Arbeitens ein wichtiger Baustein um studentische Lernprozesse zu fördern. Gemeinsam schauen wir uns ausgewählte kollaborative Tools und Techniken - speziell für das kollaborative Schreiben - sowie deren Potentiale und Herausforderungen, an: dies sind u.a. Glossar, Etherpad, Ethercalc, Schreibgespräch & Co.

Do. 16.12.21., 16-17 Uhr online

Anmeldungen sind hier möglich.

13.01.22: Interaktive Online-Elemente mit H5P für die Lehre - Anwendungsbeispiele

Im Kurs lernen Sie die Möglichkeiten zur Erstellung und Nutzung interaktiver Moodle-Elemente mit der Aktivität H5P kennen und erhalten einen Einblick in Anwendungsbeispiele der Hochschule Neubrandenburg. Gemeinsam suchen wir nach Umsetzungsmöglichkeiten für Ihre eigene Lehrveranstaltung.

Do. 13.01.22., 16-17 Uhr

Anmeldungen sind hier möglich.

27.01.22: Foliengestaltung: Wie erstelle ich eine gute Präsentation?

Eine gelungene PowerPoint-Präsentation kann durch professionelle Folien aufgewertet werden und lernförderliche Effekte erzielen. Sie erhalten einen Überblick über die grundlegenden Gestaltungsprinzipien und lernwirksamen Möglichkeiten von Präsentationen. Gemeinsam schauen wir uns verschiedene Beispiele an und probieren ausgewählte Aspekte aus..

Do. 27.01.22., 16-17 Uhr

Anmeldungen sind hier möglich.

Archiv - vergangene Veranstaltungen und Informationen
21.10.21: Die "Co-Working Area" als kreativer Lernraum. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten!

Die Co-Working Area im Haus 1 - Raum 236 - steht ab sofort als kreativer Lernraum zur Verfügung. Wir möchten den Auftakt der "Lehre-Werkstatt" nutzen und Ihnen die Möglichkeiten des Raumes vorstellen. U.a. steht ein fest installiertes digitales Board als Multimedia-Element zur Verfügung - ähnliche Boards sind auch in anderen Lehrräumen der Hochschule integriert - lernen Sie die Möglichkeiten kennen, um es für eigene Veranstaltungen zu nutzen.

Weitere Informationen zu den Coworking-Bereichen der Hochschule.

04.11.21: Flipped Classroom (Inverted Classroom) - Ideen für die eigene Lehre.

Der "Flipped Classroom" - verdrehter Unterricht - ist ein Lehrkonzept, das die Wissensvermittlung aus der Präsenzveranstaltung (Vorlesung, Seminar) in das Selbststudium der Studierenden auslagert und dafür unterschiedliche Lernressourcen und Materialien zur Verfügung stellt, z.B. in Form von Lehrvideos, Literatur, Skripte, Vorlesungsaufzeichnung etc. Die Präsenzzeit wird insbesondere zur Vertiefung, Übung, Diskussion genutzt. Die Idee ist gut. Aber wie lässt sich dieser Ansatz in die eigene Lehre integrieren? Gemeinsam suchen wir nach Möglichkeiten.

Do.04.11.21., 16-17 Uhr

Anmeldungen sind hier möglich.

18.11.21: Einführung in Gruppenarbeit (Gruppenfunktion) in Moodle (Kopie 1)

Moodle bietet tolle Möglichkeiten, im Rahmen Ihrer Lehrveranstaltung Gruppenarbeiten im Lernmanagementsystem zu organisieren. Wir zeigen Ihnen praxisnah, wie Sie Gruppen in Moodle bilden und anlegen, wie die Kommunikation innerhalb und mit den Gruppen erfolgt und welche hilfreichen Aktivitäten und Tools im Rahmen der Gruppenfunktion zur Verfügung stehen.

Do. 18.11.21., 16-17 Uhr

Anmeldungen sind hier möglich.

Weitere Weiterbildungsangebote für Hochschulangehörige finden Sie auch den Seiten des ZWW.