Endnote an der Hochschule Neubrandenburg

Software für die Literaturverwaltung

EndNote ist ein kommerzielles Literaturverwaltungsprogramm für Microsoft Windows und Mac OS X, welches die Onlinesuche in Datenbanken (z. B. PubMed) und das Anlegen/Verwalten von Literaturdatenbanken erlaubt. Webseite des Anbieters

Die Hochschule Neubrandenburg hat Endnote für alle Hochschulangehörigen lizensiert. Sie finden die Installation-Quellen im Hochschulportal unter Software.

 

Kleine Funktionsübersicht:

Informationen über verschiedenste Typen von Literatur (Bücher, Artikel, Vorträge, Haus- und Abschlussarbeiten etc.) können gesammelt, verwaltet und gespeichert werden. Über die Vergabe von Schlüsselbegriffen kann beispielsweise eine thematisch sortierte Bibliografie zusammengestellt werden.

EndNote kann mit Apple Pages oder Microsoft Word verknüpft werden. So können innerhalb eines Dokuments Quellenangaben in den Text eingepflegt werden, welche abschließend automatisch zu einem Literaturverzeichnis zusammengefügt werden können.

EndNote unterstützt Literaturrecherchen, indem es Online-Zugriffe auf wissenschaftliche Literaturdatenbanken (z. B. PubMed, CINAHL, DIMDI, z39.50) ermöglicht.

EndNote kann aus angelegten Dateien Literaturverzeichnisse erzeugen. Dafür stehen verschiedene Formate zur Verfügung.

Mit der Version X8 ist es möglich, eine (einzige) EndNote-Datenbank mit bis zu 100 Personen gemeinsam zu bearbeiten. Die Daten werden dabei über den zentralen Cloud-Service von EndNote synchronisiert, alle Teilnehmer haben volle Schreibrechte.

Die Dateiendung lautet .ENL (=EndNote-Literaturdatenbank).

 

Installationsdokumentation für Mac OS auf Apple-Geräten

Downloaden und öffnen Sie die DMG-Datei