Prof.in Dr. Júlia Wéber

Professur für Migrationsgesellschaft und Demokratiepädagogik / Professor for migration society and civic education

Studiengang Bachelor Soziale Arbeit
Studiengang Berufspädagogik für Soziale Arbeit, Sozialpädagogik und Kindheitspädagogik
Studiengang Master Wissenschaft Soziale Arbeit
Studiengang Master Beratung – Psychosoziale Beratung in den Handlungsfeldern Soziale Arbeit/Sozialpädagogik, Bildung und Erziehung

Study program Social Work (BA)
Study program Vocational education for Social Work, Social pedagogy und Early Education
(BA)
Study program Science of Social Work (MA)
Study program Counseling - Psychosocial Counselling in the fields of Social Work/Social Pedagogy, Education and Early Education (MA)

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 395 5693 5512
E-Mail: jweber@hs-nb.de
Büro: Raum 321 - Haus 1

Hinweise für Studierende

Sprechzeiten im WS 23-24 finden online (per Webex über https://hs-nb.webex.com/meet/jweber) oder in Präsenz statt, nach vorheriger Terminvereinbarung per E-Mail (jweber [at] hs-nb.de).

Die offene Sprechstunde findet mittwochs von 10:00-11:00h statt.

Hinweise zu mündlichen Prüfungsleistungen

Wenn Sie eine Prüfung bei mir ablegen, muss das Thema mündlicher PLen vorher mit mir abgesprochen werden. Nehmen Sie bei Themenvorschlägen Kontakt zu mir auf.
Mündliche Prüfungen ohne eine schriftliche oder mündliche Abstimmung im Vorfeld nehme ich nicht ab.

Hinweise zu schriftlichen Prüfungsleistungen

Das Thema und der Gliederungsentwurf schriftlicher Studienleistungen müssen vorher mit mir abgesprochen werden. Nehmen Sie bei Themenvorschlägen bitte per E-Mail Kontakt zu mir auf.
Prüfungsleistungen, die ohne eine Abstimmung bei mir eingereicht werden, kann ich nicht annehmen.

Meine Hinweise zur Gestaltung von PLen finden Sie hier.

Die vom FB SBE 2021 verabschiedeten Standards für schriftliche Prüfungsleistungen finden Sie hier.
 

Betreuung von Qualifikationsarbeiten (BA-Arbeit/MA-Thesis)

Ich nehme als Erstgutachterin BA- und MA-Arbeiten zu folgenden inhaltlichen Themenschwerpunkten an:

  • (Flucht-)Migration, Migrationsgesellschaft, Postmigrantische Gesellschaft
  • Rassismus und Rassismuskritik
  • Internationale und Transnationale Soziale Arbeit
  • Demokratie(pädagogik)
  • Gedenkstättenpädagogik, Erinnerungsarbeit
  • Biografische Übergänge, Übergang Schule-Arbeitswelt
  • Gender und Soziale Arbeit
  • Rechtspopulismus, Rechtsextremismus
  • Bildungsarbeit, Medien- und Kulturpädagogik (v.a. mit Bezügen zu Spielen, Tanzen, Gestalten)