Aufgaben des Fachbereichsrates

Entsprechend §§ 91 und 92 LHG M-V hat der Fachbereichsrat folgende Aufgaben:

  • Der Fachbereichsrat ist zuständig für den Beschluss von Ordnungen des Fachbereiches, die Entscheidung über grundsätzliche Angelegenheiten von Studium und Lehre sowie für die sonstigen im LHG M-V genannten Angelegenheiten. Er wirkt an der Erarbeitung des Hochschulentwicklungsplanes sowie der Struktur- und Entwicklungsplanung des Fachbereiches mit. Er nimmt Stellung zu der von der Fachbereichsleitung vorgeschlagenen Verteilung der dem Fachbereich zugewiesenen Ressourcen sowie zur Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Studiengängen.
  • Der Fachbereichsrat wählt aus dem Kreis der hauptamtlichen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer des Fachbereiches die Dekanin/den Dekan. Die weiteren Mitglieder der Fachbereichsleitung werden auf Vorschlag der Dekanin/des Dekans durch den Fachbereichsrat gewählt. Der Fachbereichsrat kann mit einer Mehrheit von zwei Dritteln seiner Mitglieder die Mitglieder der Fachbereichsleitung abwählen.
Geschäftsordnung des Fachbereichsrates

Für seine Arbeit gibt sich der Fachbereichsrat eine Geschäftsordnung (§ 14 Abs. 6 Grundordnung der Hochschule Neubrandenburg vom 2. Dezember 2015).

Mitglieder des Fachbereichsrates

Dem Fachbereichsrat gehören entsprechend der Wahlergebnisse vom 13.01.2016 zur Zeit folgende Mitglieder an:

Gruppe der Professorinnen und Professoren

  1. Prof. Dr. Thomas Elkeles
  2. Prof. Dr. Hans-Joachim Goetze
  3. Prof. Dr. Axel Mühlbacher

Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  1. Silke Brückner (M.Sc.)
  2. Christin Juhnke (M.Sc.)

Gruppe der Studierenden

  1. Christoph Hempel
  2. Benedict Böcker