Fernleihe

WICHTIG:

Bevor Sie mit der Suche für die Fernleihe anfangen, sollten Sie zuerst immer den lokalen Katalog der Hochschulbibliothek Neubrandenburg befragen, ob die gesuchte Literatur am Ort (gedruckt oder elektronisch) vorhanden ist. Beachten Sie dabei, dass Artikel und Aufsätze nur über die jeweilige Quelle in unserem Katalog aufzufinden sind!

Recherchieren und bestellen:

Wie bestelle ich eine Fernleihe? Es gibt zwei Varianten!

Wenn Sie ein Medium nicht in unserem Bestand finden können, suchen Sie im Verbundkatalog (z.Bsp. GVK-PLUS) danach. Es besteht dann die Möglichkeit der Leihbestellung und es wird von einer anderen Bibliothek an die Hochschulbibliothek gesendet. Sie bekommen eine Email, wenn die Fernleihe eingetroffen ist.

Variante 1 | Leihbestellung: Ich möchte ein Medium (Buch, DVD, ...) über die Fernleihe bestellen.
1. Melden Sie sich im GVK-PLUS mit Ihrer Fernleihkennung an.

1. Melden Sie sich im GVK-PLUS mit Ihrer Fernleihkennung an.

Diese erhalten Sie an der Servicetheke.

Anmeldefenster des GVK-PLUS
2. Suchen Sie im Verbundkatalog nach dem gewünschten Buch und öffnen die Titelanzeige.

2. Suchen Sie im Verbundkatalog nach dem gewünschten Buch und öffnen die Titelanzeige.

Klicken Sie dann oben rechts auf LEIHBESTELLUNG.

Titelanzeige im GVK-PLUS
3. Ist das Medium bestellbar?

3. Ist das Medium bestellbar?

Unterhalb der Titelanzeige sehen Sie die Listenansicht der liefernden Bibliotheken.

Besitznachweise der Bibliotheken mit Informationen zur Bestellbarkeit

Sie müssen hier keine Bibliothek auswählen.

Über das OPC-Symbol gelangen Sie in den Katalog der anderen Bibliothek und können dort meist sehen, ob und wie lange das Medium entliehen ist. Beim Bestellen können Sie im nächsten Schritt eine Vormerkung wünschen.

4. Es gibt keine Bibliothek, die liefern kann?

4. Es gibt keine Bibliothek, die liefern kann?

Prüfen Sie als erstes, ob das Buch in einer anderen Auflage vorhanden ist.

Es gibt die 1. und die 2. Auflage und auch ein E-Book!

Vielleicht ist die andere Auflage sogar in Neubrandenburg vorhanden? Vielleicht gibt es auch ein Ebook im Bestand der Hochschulbibliothek?

Beides trifft nicht zu: Siehe nächster Schritt

5. Es gibt keine andere Auflage oder ein Ebook

5. Es gibt keine andere Auflage oder ein Ebook

Öffnen Sie die Titelanzeige des gewünschten Buches (gedruckte Ausgabe!) und gehen auf Leihbestellung.

Sie werden zur VFL weiter geleitet, wenn es im GBV keine Bibliothek gibt, die liefern kann.

Nun werden Sie an die Verbundübergreifende Fernleihe VFL weiter geleitet.

Wählen Sie auch hier nochmal den gewünschten Titel und führen dann die Bestellung durch. Nun wird das Buch aus einem anderen Bibliotheksverbund nach Neubrandenburg geliefert.

6. Das Medium ist bestellbar

6. Das Medium ist bestellbar

Sie klicken auf Leihbestellung

Anzeige im Bestellvorgang, nutzen Sie das Bemerkungsfeld!

...und füllen die Bestellung aus. Ihre Daten sind bereits eingetragen.

Die Fernleihe wird immer an die Hochschulbibliothek geschickt. Sie können unter "Bemerkung" eine Vormerkung wünschen, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass es mit der Lieferung auch klappt.

Ganz unten tragen Sie erneut das Passwort ein und lösen die Bestellung aus.

7. Hinweis: Die Bestellung wird NICHT abgeschickt

7. Hinweis: Die Bestellung wird NICHT abgeschickt,

wenn das Dokument in der Hochschulbibliothek vorhanden ist.

Dieser Titel ist in unserer Bibliothek vorhanden. Eine Fernleihbestellung ist nicht notwendig und auch nicht möglich.

Wenn Sie nicht genügend Literatur im Bestand der Hochschulbibliothek finden, ist eine Datenbankrecherche notwendig (siehe DBIS). Man könnte zum Beispiel im GVK-PLUS suchen. Hier sind wahrscheinlich nicht nur Bücher, sondern auch Artikel und Aufsätze zum gesuchten Thema auffindbar. Sind die gefundenen Quellen der Artikel weder gedruckt noch elektronisch in der Hochschulbibliothek vorhanden, führen Sie eine Kopiebestellung durch.

Wenn parallel elektronische Zeitschriftenausgaben vorhanden sind, können Aufsatzbestellungen auch aus E-Journals bedient werden.

Bei einer Kopiebestellung wird der gewünschte Aufsatz über die Fernleihe zu uns geschickt und Sie können eine Kopie an der Servicetheke abholen. Sie bekommen dann keine Email, können sich aber in Ihrem Fernleihkonto zum Stand der Bestellung informieren. Fragen Sie gerne an der Theke nach.

Variante 2 | Kopiebestellung: Ich benötige einen Artikel / einen Aufsatz.
1. Sie können im GVK-PLUS suchen.

1. Sie können im GVK-PLUS suchen.

Hier finden Sie auch Artikel und Aufsätze!

Titelanzeige eines Artikels, der in einer Zeitschrift erschienen ist (beachte "In:").

Beachten Sie: Viele Artikel und Aufsätze sind im GVK-PLUS suchbar. Nicht selten sind deren Quellen im Bestand der Hochschulbibliothek vorhanden und eine Fernleih-Bestellung ist nicht notwendig.

Der GVK-PLUS ist eine Datenbank, Sie können hier auch Inhalte von Büchern und Zeitschriften durchsuchen!

2. Sie haben den Artikel NICHT gefunden?

2. Sie haben den Artikel NICHT gefunden?

Dann suchen Sie nach der Quelle.

Bestellansicht für einen Aufsatz, der keine eigene Titelaufnahme hat, aber von der Quelle aus bestellbar ist. Die Daten müssen händisch eingetragen werden (Jahr, Heft etc.).

Öffnen Sie die Titelaufnahme der Quelle (Buch / Zeitschrift), die das gewünschte Dokument enthält. Sie können oft auch ein Inhaltsverzeichnis einsehen (als pdf), welches in der Titelaufnahme verlinkt ist!

Klicken Sie dann auf Kopiebestellung und geben auf den folgenden Bildschirmen die Daten des Artikels ein (Jahr, Seite von-bis, Titel, Verfasser etc.).

3. Sie haben den Artikel gefunden.

3. Sie haben den Artikel gefunden.

Klicken Sie auf KOPIEBESTELLUNG

Bei diesem Aufsatz ist eine Titelaufnahme im GVK-PLUS vorhanden, die Felder sind darum bereits ausgefüllt (Heft, Jahr etc.).

Sämtliche Daten (Seiten etc.) sind bereits in die Bestellung eingetragen.

Bei mehr als 20 Seiten wäre eine Bestätigung von eventuellen Mehrkosten notwendig. Die Kopie wird an die Hochschulbibliothek geliefert.

4. BEVOR sie einen Ausatz bestellen:

4. BEVOR sie einen Ausatz bestellen:

Prüfen Sie, ob die QUELLE wirklich nicht in der Bibliothek vorhanden ist!

Titelaufnahme eines Aufsatzes, es ist kein Besitznachweis unserer Bibliothek vorhanden.

VOR dem Bestellen: Prüfen Sie die Titelaufnahme der Quelle, ob hier unser Besitznachweis erscheint, dann ist keine Fernleihe notwendig!

Klicken Sie dazu zum Beispiel auf den Titel hinter "IN:", die ISBN / ISSN oder den Hinweis unter der Titelaufnahme, um die Quelle (Buch, Zeitschrift) in die Vollansicht zu holen.

Befindet sich bei der "übergeordneten Aufnahme" ein Besitznachweis der Bibliothek, ist die Bestellung nicht notwendig! Prüfen Sie auch die elektronische Ausgabe. Oft gibt es parallel zu unseren Zeitschriften-Abonnements elektronische Ausgaben im Bestand. Sie bekommen alle wichtigen Informationen zu elektronischen Zeitschriftentiteln über die EZB.

Merke: Es sind nicht immer Besitznachweise an Artikeln und Aufsätzen vorhanden, obwohl sich die Quelle (Buch / Zeitschrift) im Bibliotheksbestand befindet! Bei Zeitschriften müssen Sie genau auf den entsprechenden Jahrgang achten, es befinden sich nicht immer alle Hefte im Bestand. Sie sehen das in unserem Katalog.

5. Besitznachweis der Hochschulbibliothek: "in eigener Bibliothek"

5. Besitznachweis der Hochschulbibliothek: "in eigener Bibliothek"

Klicken Sie dieses Symbol an, gelangen Sie in den Katalog der Hochschulbibliothek.

Besitznachweis unserer Bibliothek, in diesem Fall ist eine Fernleihe nicht notwendig und auch nicht möglich.

Der Besitznachweis ist bei Artikeln und Aufsätzen nicht immer zu sehen, öffnen Sie zur Sicherheit die Titelaufnahme der Quelle, wie zuvor beschrieben.

6. Unser TIPP: Inhalte von Zeitschriften durchschauen

6. Unser TIPP: Inhalte von Zeitschriften durchschauen

Sie können über "alle Hefte" die Aufsätze einzelner Jahrgänge auflisten.

Zahlreiche Inhaltsverzeichnisse sind ausgewertet und dadurch durchsuchbar im GVK-PLUS. Man kann Inhaltsverzeichnisse als pdf einsehen oder im Katalog über "ALLE HEFTE" die Jahrgänge sichten.

Achtung: Es sind nicht immer alle Jahrgänge komplett erschlossen! Für eine Kopiebestellung empfielt es sich, diese von der Titelaufnahme eines Artikels aus abzuschicken, dann sind alle Daten im Bestellformular schon eingegeben.

GVK-PLUS

GVK-PLUS

Im GVK-PLUS finden Sie unter anderem Referenzen von mehr als 40 Mio Zeitschriftenaufsätzen.
Sie durchsuchen hier die Bestände von etwa 500 Bibliotheken und können Medien über die Fernleihe bestellen. Zugriff haben Sie im Campusnetz, vie Außenzugang oder mit einer Fernleihkennung.

VFL

VFL

Parallele Suche in den Verbundkatalogen Deutschlands. Bei Medien die im GVK nicht nachgewiesen oder nicht bestellbar sind, können Sie versuchen diese über die  Verbundübergreifende Fernleihe zu bestellen. Zeitschriften und Zeitschriftenaufsätze können über dieses Portal nicht bestellt werden.

KVK

KVK

Der Karlsruher Virtuelle Katalog ist ein Meta-Katalog zum Nachweis von mehreren hundert Millionen Büchern und Zeitschriften in Bibliotheks- und Buchhandelskatalogen weltweit. Bitte wenden Sie sich mit den Rechercheergebnissen an die Bibliotheksmitarbeiterinnen.

GVK

GVK

Der GVK steht Ihnen im Gegensatz zum GVK-PLUS als frei zugänglicher Ausschnitt der Verbunddatenbank zur Verfügung.
Auch hier können Sie aus vielen Verbundbibliotheken Medien über die Fernleihe bestellen.

Hinweise:

Anmeldung & Kosten

Voraussetzung für die Nutzung der Fernleihe ist eine Anmeldung in der Bibliothek.

Den Antrag für ein Passwort schicken Sie uns über das entsprechende Web-Formular "Fernleihkennung".

Sie benötigen dazu Ihre Email-Adresse und die Bibliotheksbenutzungsnummer (siehe Bibliotheksausweis / oder HS-Card).

Schicken Sie das Web-Formular ab, alle nötigen Informationen zur Anmeldung erhalten Sie dann per Email.

Bevor Sie Bestellungen auslösen können, müssen Sie Verrechnungseinheiten für die Fernleihe erwerben. Melden Sie sich hierfür bitte an der Servicetheke.

Fernleihbestellungen aus dem Ausland kosten jeweils 2,50€.

Preise für Verrechnungseinheiten (VE)

  • 1 VE: 1,50 €
  • 4 VE: 6,00 €
  • 8 VE: 12,00 €
  • 12 VE: 18,00 €
  • 16 VE: 24,00 €
  • 20 VE: 30,00 €
Lieferung & Benachrichtigung

Sie können sich jederzeit im Fernleihkonto im GVK-PLUS bzw. GBV über den Bearbeitungsstand Ihrer Bestellungen informieren.

Die Lieferzeiten können unterschiedlich lang sein - die meisten Fernleihen können nach 1-4 Wochen abgeholt werden.

Die Lieferung erfolgt an die Bibliothek und nicht an Sie persönlich. Sie können Ihre Fernleihen an der Servicetheke mit Ihrer HS-Card bzw. Ihrem Bibliotheksausweis abholen.

Kopien:

  • Zeitschriftenaufsätze und Auszüge aus Büchern werden als Kopie geliefert.
  • Den Lieferstatus ermitteln Sie über das Fernleihkonto im GVK-PLUS bzw. GVK und fragen dann an der Servicetheke nach.
  • Sie können die Kopien dann behalten.

Bücher:

  • Bücher werden im Original entliehen.
  • Sie werden von uns per Email-Informationsservice benachrichigt.
  • Informationen zur Lieferung finden Sie im Benutzerkonto.
  • Leihfrist (in der Regel 4 Wochen) und Ausleihbedingungen (z.B. Benutzung nur in den Räumen der Bibliothek) legt immer die verleihende Bibliothek fest.
Leihfristverlängerung & Rückgabe

Eine Leihfristverlängerung ist nicht möglich.
Bei nicht fristgemäß zurückgegebener Literatur wird kostenpflichtig gemahnt.

Bitte achten Sie darauf, dass der im Buch liegende Coupon und der Datenträger bis zur Rückgabe im Buch verbleiben. Wir benötigen sie zur Bearbeitung des Buchrücklaufs. Bei Verlust oder Beschädigung des Datenträgers entsteht eine Gebühr von 2,50€.

FAQ

Der Gesamtkatalog (GBV) bietet Ihnen detaillierte Informationen zur Realisierung von Fernleihbestellungen.