Kooperativer Bachelor-Studiengang Bauingeneurwesen

Die Kooperation findet zwischen der Hochschule Neubrandenburg und der Hochschule Wismar statt.

Bachelor of Engineering, 7 Semester.

Bauingenieurwesen - kooperativ und bei Wunsch auch dual

Du willst Bauwerke aller Art entwerfen, planen, konstruieren, begutachten und überwachen? Du möchtest einen Beitrag leisten, um die großen Herausforderungen der Zukunft aktiv mitzugestalten? Dann studiere bei uns den kooperativen Studiengang Bauingenieurwesen und bring deine Ideen und Vorstellungen als zukünftige*r Bauingenieur*in ein.

Ob in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Dienst: Bauingenieure*innen werden dringend benötigt! In der Region Neubrandenburg und dem östlichen Mecklenburg-Vorpommern bieten wir dir ein tragfähiges Netz an Kooperationspartnern, die dich bereits während des Studiums unterstützen. Du kannst deine Praktika in den Firmen oder den Ämtern absolvieren, du kannst während des Studiums bereits Geld verdienen und findest sehr wahrscheinlich sogar deinen zukünftigen ersten Arbeitgebenden!

Weltreise in Meck-Pomm!

Wir bieten dir zudem die einmalige Chance, zwei Hochschulstandorte kennenzulernen und eine kleine Weltreise innerhalb Meck-Pomms zu machen. Denn: Während deines Studiums wirst du auch 4 Semester (knapp zwei Jahre) die Hochschule Wismar besuchen. Du lernst nicht nur die Ostsee und die wunderschöne Seenplatte kennen, sondern bekommst auch noch das komplette Bündel eines praxisorientierten kooperativen Studiums! Und während deiner kurzzeitigen Abwesenheit von Neubrandenburg und deiner Familie, unterstützen dich die Netzwerkpartner selbstverständlich weiter.

Informationen für Studierende sowie Baufirmen und Planungsbüros zum dualen Studiengang finden Sie hier.

ABSCHLUSS
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

DAUER
7 Semester
9 Semester (dual)

CREDITS
210 ECTS

BEGINN
Wintersemester 2021/2022

BEWERBUNGSFRIST
31. August 2021
15. Juli 2021 (dualer Studiengang)

ABLAUF
Hochschule Neubrandenburg
(1. bis 2. Semester)

Hochschule Wismar
(3. bis 7. Semester)


Unsere Partner

Zulassungsvoraussetzungen

  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife

 oder

  • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird

 oder

  • Bestehen einer Zugangsprüfung (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) nach abgeschlossener Berufsausbildung mit anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit (Ausbildung und Tätigkeit müssen in einem Berufsfeld erfolgt sein, welches einen unmittelbaren Sachzusammenhang zum angestrebten Studiengang aufweist.)

 oder

  • Bestehen einer Prüfung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister/Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung in der jeweils gültigen Fassung

 sowie für den dualen Studiengang

  • Ausbildungsvertrag über eine Ausbildungszeit von 38 Monaten mit einem Unternehmen der Bauwirtschaft oder einem Planungsbüro