Prof. Dr. habil Sandra Rose

Landtechnik

 

Hochschule Neubrandenburg
Brodaer Str. 2
17033 Neubrandenburg

Telefon: 0395 5693-2111
Fax: 0395 5693-72111

Raum: 314 - Haus 3

rose@hs-nb.de


   

Funktionen und Aktivitäten

Mitwirkung in Gremien
  • Verein Deutscher Ingenieure (VDI), Fachausschusses „Lehre und angewandte Forschung an Fachhochschulen, Mitglied
  • Deutscher Verband für Leistungs- und Qualitätsprüfungen e. V. (DLQ), Arbeitsgruppe Milchmengenmessgeräte, Mitglied
  • Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V. (DLG), Ausschuss Technik in der Tierhaltung, Mitglied
  • International Committee of Animal Recording (ICAR) (Service-ICAR s.r.l.), Recording devices sub-committee, Test Centre-Vertretung, Mitglied
  • International Dairy Federation (IDF), Milking Equipment and Methods Action Unit, Mitglied
  • Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL), KTBL-Arbeitsgruppe "Automatische Melksysteme", Mitglied
  • Wissenschaftliche Gesellschaft der Milcherzeugerberater e. V. (WGM), Vorstandsmitglied
Gutachtertätigkeit

• Revierwer für Journal of Dairy Science u. a. peer-reviewed Journals
• Gutachterin für EU-Projekte (7. EU-Rahmenprogramm)

Hochschulinterne Aktivitäten
  • Gleichstellungsbeauftragte seit Juni 2018
    www

   

Lehrtätigkeit

Hochschule Neubrandenburg

Lehrauftrag WS 2007/08, 2011/12, seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Bachelor Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Landtechnik, 6 SWS, 2. Semester

Kurzbeschreibung:

Inhalt der Lehrveranstaltung bilden Grundlagen des Stallbaues (Bauformen, Stallplatzmaterialien, Fütterungstechnik), Melktechnik und Eutergesundheit, Grundlagen der Nutztierhaltung (Rind, Schwein, Geflügel). Grundlagen der Pflanzenproduktion: Grundlagen Mechanik, Motorenkunde, Aufbau von Geräten zum Säen, Düngen und Spritzen, Bodenbearbeitung, Erntetechnik, Isobus und Precision Farming. Die Prüfung erfolgt mündlich. Ergänzend werden Übungen zu den einzelnen Themenkomplexen durchgeführt.

 

Lehrauftrag SS 2010, SS 2011, seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Master Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Planung und Bau von Tierhaltungsanlagen, 4 SWS, 1. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form einer Übung aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Analyse des Istzustandes und Beschreibung des Betriebszieles eines landwirtschaftlichen Betriebes, Organisation der Tierhaltung (Futterbereitstellung und Fütterung, Ernteverfahren, Futterlagerung, Entmistung), Arbeitsorganisation und Management in der Tierhaltung, Lüftung und Klimatisierung von Ställen, Arbeitszeitbedarf in der Tierhaltung. Die Ergebnisse der LV werden in Form von Seminararbeiten verfasst.

 

seit WS 2014/15 Lehrverantwortlich
Studiengang: Master Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Precision Farming/Precision Dairy Farming, 4 SWS, 2.
Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form eines Seminars aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Smart Farming, Big Data : teilschlagspezifischen Landbewirtschaftung, automatischen Erfassung georeferenzierter verfahrenstechnischer, bodenkundlicher und pflanzenbaulicher Daten, Beurteilung  Nutzenteilschlagspezifischer Datenerfassung in ökonomischer, verfahrenstechnischer und arbeitswirtschaftlicher Hinsicht.

Instrumente der einzeltier- oder gruppenbezogenen Datenerfassung in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung, Techniken und Verfahren der Tierkennzeichnung, der Datenspeicherung und –auswertung. Die Ergebnisse der LV werden in Form von Seminararbeiten verfasst.

 

seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Bachelor Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Verfahrenstechnik Pflanzenproduktion, 4 SWS, 4. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form eines Seminars aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Bodenbearbeitung, Verfahren zum Anbau und Düngetechniken, Pflanzenschutz, Ernte und Lagerung von Getreide, Kartoffeln und Zuckerrüben, Logistik. Grundlagen des Precision Farming.

 

seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Bachelor Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Verfahrenstechnik Nutztierhaltung, 4 SWS, 5. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form eines Seminars aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Haltungssysteme in der Rinder-, Schweine- und Geflügelproduktion, alternative Tierarten, Futterwerbung, -lagerung, Fütterung, Lüftungstechnik, Entmistung, Precision Livestock Farming, Reststoffentsorgung, Beleuchtung, Abwässer, technisch-organisatorische Abläufe, Grundlagen der Genehmigung, Verfahrensauswahl. Die Ergebnisse der LV werden in Form von Seminararbeiten verfasst.

 

seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Bachelor Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Erneuerbare Energien, 4 SWS, 5. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form eines Seminars aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Verfahren von verschiedenen regenerativen Energiequellen (z.B. Biogas, Wind, Solar und Geothermie sowie Wärmepumpen) sowie landwirtschaftliche Biomasseproduktion in verfahrenstechnischer Hinsicht. Grundlagen der Energieerzeugung aus Wind- und Wasserkraft, Konversionsverfahren zur Erzeugung und Nutzung fester, flüssiger und gasförmiger Energieträger aus landwirtschaftlicher Biomasse, Wirkungsgrade bei der Stoffkonversion, Emissionsverminderung.

 

seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Bachelor Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: wissenschaftliches Arbeiten, 4 SWS, 4. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form eines Seminars aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Das Modul liefert die Grundlage, Studienarbeiten, wissenschaftliche Arbeiten und Präsentationen korrekt aufzubauen und wieder zu geben, insbesondere in weiteren Modulen „Interdisziplinäres Projektseminar“, „Praktikum (Seminar zum Praktikum)“, und „Bachelorthesis“ sowie in Masterstudiengängen.

 

seit WS 2014/15 Lehrverantwortliche
Studiengang: Bachelor Agrarwirtschaft
Lehrveranstaltung: Interdisziplinäre Projektseminare , 4 SWS, 4, 5, 6. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form eines Seminars aufgebaut. Inhalt der LV bilden: Schwerpunktthemen welche über verschiedene Fachbereiche bearbeitet werde.

Humboldt-Universität Berlin

Lehrauftrag SS 2014, SS 2015, SS 2016
Studiengang: Bachelor Agrarwissenschaften/Nutztierwissenschaften
Lehrveranstaltung: Nutztierhaltung (PM)

Kurzbeschreibung:

Inhalt der Lehrveranstaltung bilden ausgewählte physiologische und ethologische Grundlagen für die Gestaltung von Verfahren der Nutztierhaltung, Wechselwirkung zwischen Produktionszielen und Tieransprüchen, Aufbau und Struktur von Verfahren in der Milchvieh-, Schweine- und Geflügelhaltung, Tier- und Umweltschutz in der Nutztierhaltung sowie Verfahrensmanagement. Die Prüfung erfolgt mündlich.

 

Studiengang: Master Prozess- und Qualitätsmanagement
Lehrveranstaltung: Tierhaltungssysteme (WPM)

Kurzbeschreibung:

Inhalt der Lehrveranstaltung bilden physiologisch und ethologisch begründete Ansprüche der Nutztiere an die Haltungsumwelt und Verfahrensgestaltung, Methoden der Analyse und Bewertung von Tierreaktionen in Haltungssystemen, Tierhaltung und Tierschutz, Umweltbeeinflussung durch Tierhaltung, Strategien zur Emissionsminderung, Rechtsgrundlagen für die Tierhaltung, natürliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen für die Nutztierhaltung, Methoden der sensorgestützten Prozesssteuerung und Qualitätssicherung in Haltungssystemen. Die Prüfung erfolgt mündlich.

 

Lehrauftrag WS 2008/09, 2009/10, 2010/2011, 2011/12, 2012/13, 2013/14
Studiengang: Bachelor Agrarwissenschaften/Nutztierwissenschaften
Lehrveranstaltung: Verfahrenstechnische Übungen in der Tierhaltung, 4 SWS, 5. Semester

Kurzbeschreibung:

Die Lehrveranstaltung ist in Form einer Übung aufgebaut. Ein kleiner Teil umfasst die reine Vorlesung zu spezifischen Themen. Das Schwerpunktthema wechselt in jedem Semester. Ziel der VL: Entwicklung von Konzepten/Ideen, Versuchsplanung und Durchführung, Methodenkenntnisse, Ökonomische Bewertung, Beurteilung der Praxisumsetzung.

Die Ergebnisse der LV werden im Rahmen eines Kolloquiums präsentiert und benotet.

Freie Universität Berlin

Gastvorlesung SS 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014
Studiengang: Veterinärmedizin
Lehrveranstaltung: Landwirtschaftslehre für Veterinärmediziner, 4 Lehrveranstaltungen

Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

Lehrauftrag SS 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014
Studiengang: Master Landnutzung und Gewässerbewirtschaftung
Lehrveranstaltung: Produktionsbauten im ländlichen Raum, 2 SWS, 4. und 6. Semester

Kurzbeschreibung:

Inhalt der Lehrveranstaltung bilden Produktionsanlagen in der Tierhaltung (Bauformen, Fütterungstechnik, umweltverträgliche Entsorgung, Emissionen), Grundlagen der Nutztierhaltung (Rind, Schwein, Geflügel und Pferd), Lüftung und Klimatisierung von Ställen, Baurecht, Precision Livestock Farming, Bewertungsrahmen Tierhaltung. Es wird eine Exkursion zu landwirtschaftlichen Betrieben durchgeführt. Die Prüfung erfolgt mündlich.


   

Betreuung von Graduierungsarbeiten

laufende Promotionen
  Name Titel der Arbeit Universität Jahr
Promotion Bieber, Max Ökonomische Effekte von Precision farming im Ackerbau seit 2017
Promotion Löbel, Jennifer Tierwohl und Wirtschaftlichkeit in der zukunftsorientierten Milchviehhaltung Humboldt-Universität zu Berlin seit 2016
Promotion Alhomoch, Fadi Influence of different milking settings in automatic milking systems on free fatty acids Humboldt-Universität zu Berlin seit 2016
Promotion Demba, Susanne Sensor-based detection of the teat load caused by a collapsing liner with the help of a pressure-indicating film Humboldt-Universität zu Berlin seit 2014
Promotion Krauß, Michael Steigerung der Wassereffizienz in der Tierhaltung Humboldt-Universität zu Berlin seit 2011
Promotion Müller, Anika Untersuchungen zum Melkverhalten von Milchkühen bei Einsatz eines Multilactors Humboldt-Universität zu Berlin seit 2008
abgeschlossene Graduierungsarbeiten (Auszug)
Art/ Jahr Name Titel der Arbeit Universität
Promotion/ 2016 Elsholz, Sabrina Möglichkeiten zur Bewertung der Wechselbeziehungen zwischen Technik, Euter und Milch mit Hilfe neuer sensortechnischer Lösungen Humboldt-Universität zu Berlin
Promotion/ 2013 Lindenbeck, Mario Datengestützte Analyse von Laktose zur Leistungs- und Gesundheitsvorhersage bei Milchvieh Humboldt-Universität zu Berlin
Promotion/ 2012 Ströbel, Ulrich Entwicklung einer Online-Analyse- und Steuerungseinheit zur Milchgewinnung "OASE" Humboldt-Universität zu Berlin
Master/ 2016 Bieber, Max Ausgewählte ökonomische Effekte von Satellitenortungssystemen im Ackerbau Hochschule Neubrandenburg
Master/ 2016 Voß, Sebastian Sind kostenintensive Bodenbearbeitunsgverfahren nach Raps nötig? Hochschule Neubrandenburg
Master/ 2014 Demba, Susanne Entwicklung und Bewertung einer Methode zur sensorgestützten Erfassung von Hyperkeratosen an der Rinderzitze Humboldt-Universität zu Berlin
Master/ 2014 Heinicke, Julia Beurteilung von Milchleistungs- und Qualitätsparametern eines Milchrindes anhand viertelindividuell erfasster Milchmerkmale Humboldt-Universität zu Berlin
Master/ 2014 Giebel, Amrei Bewertung und Erfassung der Aufenthaltszeiten von Milchrindern im Wartebereich bei großen Voluntary Milking System Anlagen Humboldt-Universität zu Berlin
Master/ 2011 Entorf, Ann-Christin Einfluss des Melksystems auf die Milchzusammensetzung Universität Kiel
Master/ 2011 Jaroszynski, Christin Erkennung des Abfohlzeitpunktes mithilfe des ICETAG-Pedometers Universität Halle
Master/ 2011 Möwius, Claudia Aktivitätsverhalten von Stuten während eines Reproduktionszyklus Humboldt-Universität zu Berlin
Master/ 2009 Klaer, Sabine Vergleichende Untersuchungen zur Haltung von Pferden in Offenställen und Aktivställen Humboldt-Universität zu Berlin
Master/ 2008 Standke, Katharina Vergleichende Untersuchungen zu Jährlingen in unterschiedlichen Gruppengrößen Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2017 Rüsing, Johannes Organisation einer effektiven Verwaltung, Planung und Optimierung landwirtschaftlicher Betriebe mit Hilfe der Einsatzzentrale auf MyJohnDeere.com am Beispielbetrieb Landgut Grapzow, Weinreich & Grabowski GbR Hochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2016 Brandenburg, Hannes Einsatzmöglichkeiten der Nahinfrarotspektroskopie im Bereich der Pflanzenzüchtung zur Bestimmung der Trockensubstanz am Beispiel einer Wertprüfung von Biomasseroggen Hochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2016 Hardkop, Moritz Vergleich eines konventionellenHaltungssystems für Masthähnchen mit dem Haltungssystem „Kip van Morgen“ anhand ausgewählter Merkmale Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2015 Gündel, Sandra Vergleich zweier automatisierter Melksysteme, hinsichtlich der Reaktion der Milchkühe auf technische Neuerungen, anhand ausgewählter Melkparameter Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2015 Paul, Viktoria Bewertung des Tierwohls in einem modernen Milchviehboxenlaufstall mit automatischem Melksystem unter besonderer Berücksichtigung der Liegeboxengestaltung und der Laufflächen anhand ausgewählter Kriterien Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2015 Budich, Max Integration und Wirtschaftlichkeit einer Linearberegnung auf dem Betrieb Bodin Hochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2015 Knigge, Mandy Vergleich zweier Liegeboxenlaufställe hinsichtlich des Liegeverhaltens und der Klauengesundheit unter Berücksichtigung der stallbaulichen Gegebenheiten Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2014 Röhle, Nicole Futteraufnahmeverhalten und Auswirkungen auf die Milchqualität bei Einsatz von Hanfblattsilage Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2012 Bauermeister, Andy Ermittlung des Einflusses von Querschnittsfläche und Durchfluss auf das zitzenendige Melkvakuum Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2012 Carlsson, Lena Entwicklung der Milchleistung bei viertelindividuell und konventionell gemolkenen Färsen Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2012 Demba, Susanne Einfluss verschiedener Melksysteme auf freie Fettsäuren Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2011 Graf, Sabrina Untersuchung der Auswirkungen dreieckiger Zitzengummis auf Zitzenkondition und Milchmenge bei Kühen der Rasse Deutsche Holstein in einem Fischgrätenmelkstand Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2010 Mittmann, Lisa Auswirkung von verschiedenen Melksystemen auf die Ausprägung von Hyperkeratosen Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2010 Hinrich, Lars Vergleich des Milchabgabeverhaltens von Kühen zwischen einem viertelindividuellen und konventionellen Melksystem Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2009 Jaroszynski, Christin Aktivitätsverhalten von Jährlingen in verschiedenen Haltungssystemen Georg-August-Universität Göttingen
Bachelor/ 2009 Schneider, Frank Verfahrenstechnische und ökonomische Beurteilung von Melksystemen für größere Herden Fachhochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2009 Entorf, Ann-Christin Bestimmung und Beurteilung des zitzennahen Melkvakuums bei automatischen Melksystemen Fachhochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2009 Brandt, Matthias Untersuchungen zum Einfluss der mehrfachen Umstellung von Melksystemen auf die Eutergesundheit Fachhochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2009 Steinbrink, Andrea Vergleichende Untersuchungen zur Geburtsüberwachung bei Stuten mit Pedometern und Birthalarm Humboldt-Universität zu Berlin
Bachelor/ 2008 Lehmann, Thomas Untersuchungen zum Melkverhalten von Kühen in Melksystemen mit periodischem Lufteinlass Fachhochschule Neubrandenburg
Bachelor/ 2007 Standke, Katharina Bewertung der Untersuchung des Bewegungsverhaltens bei Hengsten im Hinblick auf Arbeitswirtschaftlichkeit und Rittigkeit Humboldt-Universität zu Berlin

   

Forschung

Forschungsgebiete
  • Technik und Verfahren im Pflanzenbau und in der Tierhaltung
  • Qualität und Sicherheit von Lebens- und Futtermitteln

 

Arbeitsgebiete

Landtechnik
Das Fachgebiet zielt darauf ab, die Gesundheit und Leistung der Nutztiere sowie die Arbeitsbedingungen für den Menschen zu verbessern. Der Bereich Precision Farming beinhaltet die Vernetzung und technische Konstruktion von stationären  und mobile Landmaschine sowie die zugehörige Sensorik.

Ziel dabei ist eine standortangepasste Optimierung der Techniken und Verfahren der Agrartechnik, um landwirtschaftliche Produkte ressourceneffizient, umweltfreundlich, tiergerecht, in hoher Qualität und rentabel zu erzeugen.·        

  • sensortechnische Erfassung von Tierparametern
  • viertelindividuelle Melksysteme
  • technische und ethologische Bewertung der verschiedenen Abschnitte in der Agrarsystemtechnik
  • Modellierung Produktionskette Milch/Pflanze
  • Milchqualitätsbeurteilung
  • Prüfung von Milchmengenmessgeräten (ICAR)

   

Publikationen

Veröffentlichungen
Aufsätze in referierten Fachzeitschriften
Buchkapitel / Proceedingsbeiträge

   

Vita

wissenschaftlicher Werdegang
seit 2014 Professorin für Landtechnik an der Hochschule Neubrandenburg
2014 Gastwissenschaftlerin an der Aarhus-Universität und Danish Cattle Research Centre, Dänemark (03-04)
seit 2014 Privatdozentin an der Humboldt-Universität zu Berlin, Fachgebiet Tierhaltungssysteme und Verfahrenstechnik
2013 Habilitation "Die Entwicklung des viertelindividuellen Melkens und deren Auswirkung auf die Prozesselemente Tier, Mensch, Melkanlage und Produktqualität"
2012 Habilitandin an der Humboldt-Universität zu Berlin
2006-2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e. V. (ATB)
2005 Doktorarbeit im Bereich Melktechnik "Untersuchung mechanischer Belastungen am Euter bei verschiedenen Melksystemen"
2002-2005 Doktorandin am Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e. V. (ATB)
Hochschulausbildung
2002 Diplomarbeit im Fachgebiet Tierernährung "Vergleichende Untersuchungen zur colonalen Fermentation verschiedener Kohlenhydratpolymere sowie probiotisch wirkender Zusätze unter der Anwendung des modifizierten Hohenheimer Futterwerttests beim Schwein" (ausgezeichnet mit dem Förderpreis des Jahres 2003 des MLUR des Landes Brandenburg)
1998-2002 Studium der Agrarwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin
Auszeichnung / Fortbildung Lehre (Auszug)
  • Lehrpreis 2011 der Landwirtschaftlich-Gärtnerischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Lehrgang der beruflichen Weiterbildung der Humboldt-Universität zu Berlin „Lehre lernen“. Der Lehrgang umfasste 24 Unterrichtsstunden und vermittelte didaktische/methodische Grundlagen für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit. Humboldt-Universität zu Berlin, 24.11.-26.11.2008
  • Lehrgang „Medienkompetenz in der Wissenschaft“, Effektiver Einsatz von Medien in Unterricht, Vorlesung und Vortrag. Wissen und Medien gGmbH, Göttingen, 27.-28.06.2005