Gasthörer

„Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen.“ (Benjamin Franklin)

Suchen Sie ein individuelles Geschenk? – Verschenken Sie einen Gasthörerschein!

Jedes Semester können Sie sich, als Gasthörerin bzw. Gasthörer der Hochschule Neubrandenburg einschreiben und damit an Vorlesungen und Seminaren des regulären Lehrangebots teilnehmen. 

Wie werde ich Gasthörer?

Sie suchen sich aus dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis die gewünschten Veranstaltungen heraus und stellen einen Antrag auf Gasthörerschaft.

Dieser Antrag ist persönlich oder auf dem Postweg im Immatrikulations- und Prüfungsamt bis spätestens 14 Tage nach Vorlesungsbeginn abzugeben. Dann wird geprüft, ob Sie die Lehrveranstaltungen im Rahmen der vorhandenen Studienmöglichkeiten besuchen können. In der Regel empfiehlt sich der Einstieg als Gasthörerin bzw. Gasthörer immer zum Wintersemester (ab September eines jeden Jahres), da dann der neue Vorlesungsturnus beginnt.

Es gelten folgende Regelungen:

  • Gasthörerinnen und Gasthörer können eine oder mehrere Lehrveranstaltungen besuchen; die Zulassung erfolgt jeweils für ein Semester.
  • Gasthörerinnen und Gasthörer haben keinen Studierendenstatus. Für die Gasthörerschaft ist daher eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur) nicht erforderlich.
  • Gasthörerinnen und Gasthörer können nur zugelassen werden, wenn in den gewünschten Lehrveranstaltungen Studienplätze zur Verfügung stehen. Über die Zulassung entscheidet auf Antrag das Immatrikulations- und Prüfungsamt in Rücksprache mit den jeweiligen Lehrenden.
  • Es besteht kein Anspruch für Gasthörerinnen und Gasthörer, Leistungsnachweise zu erwerben.
  • Die Gasthörerschaft ist gebührenpflichtig und muss für jedes Semester neu beantragt werden. Die Gebühr für die Gasthörerschaft beträgt bei einem Besuch von bis zu 5 Semesterwochenstunden (SWS) 72,00 Euro und für bis zu 10 SWS 132,00 Euro.