Konfliktmanagement - Auseinandersetzungen erfolgreich bearbeiten

"Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun." (Goethe) 

Konflikte sind ein wesentlicher Bestandteil von Gruppendynamiken. Entsprechend sollten sie nicht vermieden, sondern vielmehr konstruktiv begleitet und genutzt werden. Auseinandersetzungen enthalten Potenzial für Positives und für (überfällige) Veränderung. 
Das Seminar zeigt auf, wie Auseinandersetzungen mittels passendem Konfliktmanagement erfolgreich bearbeitet werden können. Die Teilnehmenden erhalten Lösungsstrategien und geeignete Kommunikationstechniken, die in den (beruflichen) Alltag transferiert werden können.

Um die Besonderheiten von Konflikten zu erkennen, stellt das Modul einen theoretischen Überblick zur Verfügung. Dieser Hintergrund bildet die Grundlage, um eigenes Konfliktverhalten analysieren zu können. Nur so können eine gelingende Auseinandersetzung stattfinden und geeignete Lösungsstrategiene gefunden werden.   

Das Seminar ist handlungsorientiert. Entsprechend werden die Teilnehmenden von Beginn an ermutigt und unterstützt, sich praktisch mit dem Thema auseinanderzusetzen.   
Damit die praktische Umsetzung gelingt, stellt das Seminar vielfältige Angebote, Methoden und Tipps bereit, wie Konflikte erkannt, analysiert und bearbeitet werden können. 

Referentin: Stephanie Dahn

Veranstaltungsort: Raum 234 Haus 1


Zurück zu allen Veranstaltungen