Gruppendynamik – Prozesse verstehen am Beispiel der Workshopgruppe

Das gesellige Tierchen Mensch ist in seinem natürlichen Lebensraum oft in Gruppen verschiedener Größe und Funktion anzutreffen, oft geprägt von seltsam anmutenden Ritualen und Verhaltensregeln.

Wie Gruppen entstehen, welche Mechanismen in ihnen walten und wie wir auf sie einwirken können, davon soll dieser Workshop handeln.

Empfohlen für Interessierte an Gruppen im privaten und/oder professionellen Leben, veranschaulicht und geübt wird am Beispiel der Workshopgruppe und an Beispielen des alltäglichen Lebens.

Referent: André Mann

Veranstaltungsort: am Donnerstag (16.04) in Raum 434/35 und Freitag (17.04) im Theaterlabor 


Zurück zu allen Veranstaltungen