PROMOS-Programm

Das DAAD-Mobilitätsprogramm PROMOS soll den Studierenden die Chance zu einem Auslandsaufenthalt bieten, deren Vorhaben oder Zielort in keinem der strukturierten Programme (z. B. ERASMUS – Studien- oder Praxissemester) förderfähig ist.

Die Stipendien werden von der Hochschule in einem qualitätsorientierten Auswahlverfahren vergeben. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Mobilitäten zu Partnerhochschulen  außerhalb Europas

Auf Grund der begrenzten Zuweisung der Fördermittel an unsere Hochschule wird jede Förderperiode längstens für 4 Monate gefördert, auch wenn das Auslandssemester länger dauert. 

Fördermöglichkeiten:

  • Studienaufenthalte an Partnerhochschulen außerhalb Europas (Kurzstipendien bis zu 6 Monaten Dauer)
  • Abschlussarbeiten an Partnerhochschulen oder in ausländischen Unternehmen (ein bis sechs Monate Dauer) 
  • Studienreisen zu Partnerhochschulen (mind. 5 Teilnehmer, max. 12 Tage Dauer)
  • Praktika an Partnerhochschulen  (auch in der Zeit zwischen Bachelorabschluss und Master-Studium möglich; 6 Wochen bis 6 Monate Dauer)
  • Fachkurse (5 Tage bis 6 Wochen) 

Bewerbungsunterlagen

  • Antragsformular  
  • Motivationsschreiben
  • Gutachten einer Professorin/ eines Professors
  • Leistungsübersicht
  • Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse 
  • Studienbescheinigung (Rückmeldung) für das entsprechende Semester

Bewerbungen für Mobilitäten im ersten Halbjahr (Januar bis Juni/Juli) werden bis zum 15.11. des Vorjahres entgegengenommen, Bewerbungen für Mobilitäten im zweiten Halbjahr (Juli-Dezember) sind bis zum 15.03. des Kalenderjahres im International Office einzureichen.