Kooperativer dualer Bachelor Studiengang Bauingenieurwesen B.Eng

Die Kooperation findet zwischen der Hochschule Neubrandenburg und der
Hochschule Wismar statt.

Das Bauingenieurwesen - Kann viel. Macht mehr.

Du willst Bauwerke aller Art entwerfen, planen, konstruieren, begutachten, überwachen oder auf Baustellen mit
Deinem Fachpersonal und Spezialbaumaschinen dafür sorgen, dass das Geplante beim Neubau, Umbau oder auch
Rückbau Realität wird? Du möchtest einen Beitrag leisten, um die großen Herausforderungen der Zukunft aktiv und
nachhaltig mitzugestalten? Wissen allein reicht Dir nicht aus selber machen ist Deine Devise? Dann studiere bei uns
im kooperativen dualen Bachelor Studiengang Bauingenieurwesen und bringe Deine Ideen und Vorstellungen als
zukünftige*r Bauingenieur*in ein.


Ob Häuser, Brücken oder Straßen, Flughäfen, Schienennetze oder Wasserstraßen, Trinkwasserversorgung oder
Schmutzwasserentsorgung , Dämme und Deiche, On und Offshore Windparks… Kreative Ideen und passgenaue
Lösungen für eine nachhaltige und umweltschonende Gestaltung unserer Lebenswelt sind jetzt gefordert. Neben
Planung und Bau gehören Projektkoordination und Teammanagement zu den Hauptbestandteilen des Berufsbildes.
Fachliche Kompetenzen wie technisches Verständnis als auch handwerkliche Sachkenntnisse und Fähigkeiten sind
genauso wichtig wie Kommunikations und Teamfähigkeit. Ständig wechselnde Aufgaben und die interdisziplinäre
Zusammenarbeit mit anderen Projektmitwirkenden erfordern ein hohes Maß an Flexibilität, Lernbereitschaft und
Verlässlichkeit.

Mehr Praxis geht nicht:

Mit unserem kooperativen dualen Studiengang bieten wir Dir eine ganzheitliche Ausbildung im Bauingenieurwesen. Du verbindest das Hochschulstudium mit einem Lehrberuf der gewerblichen und industriellen Bauwirtschaft. Dadurch ist Deine Ausbildung in höchstem Maße anwendungsorientiert: Sie umfasst nicht nur die Vermittlung theoretischen Fachwissens, sondern explizit auch das Erlangen und den Einsatz handwerklicher Fähig- und Fertigkeiten. Du erhältst somit das umfassende Know how, welche Theorie am Ende in die Praxis umgesetzt werden kann.

ABSCHLUSS
Bachelor of Engineering ( B.Eng .) UND Facharbeiter*in eines Bauberufs

DAUER
9 Semester

CREDITS
210 ECTS

BEGINN
jeweils zum Wintersemester; ab Juli

BEWERBUNGSFRIST
bis 18. Juni jeden Jahres

ABLAUF
Ab Juli, 1. - 2. Semester: berufspraktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb
3. - 4. Semester: HS Neubrandenburg
5. - 8. Semester: HS Wismar
9. Semester: HS Neubrandenburg ODER HS Wismar

Anmerkung:
In den vorlesungsfreien Zeiten wird die berufspraktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb fortgeführt

Was du sonst noch wissen solltest:

hier findest du weitere Informationen zum Studiengang.


Studium und Lehre

Als Student*in des kooperativen dualen Bachelor Studiengangs Bauingenieurwesen erhältst Du nach viereinhalb Jahren (9 Semester) den akademischen Grad "Bachelor of Engineering“ und einen Berufsabschluss als „Facharbeitende*r in einem Bauberuf“. Deine fachpraktische Ausbildung findet bei einem unserer Kooperationspartner, Dein Studium sowohl an der Hochschule Neubrandenburg als auch an der Hochschule Wismar statt.

In diesen viereinhalb Jahren erhältst Du eine praxisorientierte duale Ausbildung , die Dir gleichermaßen die sichere Kenntnis sowohl handwerklichen und ingenieurtechnisch wissenschaftlichen und methodischen Fachwissens als auch dessen praktische Anwendung und Umsetzung vermittelt. Du bekommst einen umfassenden Einblick in die
Komplexität des Bauingenieurwesens und bist von Beginn an mit dem anwendungsorientiertem Einsatz des Erlernten vertraut. Den Abschluss als „Facharbeitende*r in einem Bauberuf“ erhältst Du nach drei Jahren (6 Semester) durch die Prüfung vor der zuständigen Kammer.

Durch das Konzept von Studium und Ausbildungsberuf gehen Theorie und Praxis noch enger Hand in Hand. Somit bist Du nach erfolgreichem Abschluss vielseitig beruflich einsetzbar. Außerdem qualifizierst Du Dich für ein Masterstudium, um Deine Fähig und Fertigkeiten in einem bauingenieurpraktischen Fachgebiet (konstruktiver Ingenieurbau, Wasserbau, Baubetrieb oder Verkehrswesen) zu spezialisieren oder um Dein Wissen hinsichtlich ergänzender Fachgebiete wie Naturschutz und Landnutzungsplanung zu erweitern.

Vorteile des Studiengangs

  • zwei Abschlüsse
  • Verkürzung der Gesamtausbildungszeit um ein Jahr
  • Vergütung während der ersten drei Ausbildungsjahre
  • sehr gute Qualifizierung für praxisnahe Tätigkeiten in der Bauwirtschaft
  • sehr gute Übernahmechancen bei Deinem Ausbildungsbetrieb
  • Unterstützung durch die Hochschulen und das überbetriebliche Ausbildungszentrum bei der Suche eines Ausbildungsbetriebes in der Region
© Hochschule Wismar

Ablauf des Studiums

Die Regelstudienzeit beträgt 9 Semester und schließt mit dem akademischen Grad „Bachelor of Engineering“ im Bauingenieurwesen und einen Berufsabschluss als „Facharbeitende*r in einem Bauberuf“ ab.

Die ersten beiden Semester verbringst Du im Ausbildungsbetrieb bzw. im überbetrieblichen Ausbildungszentrum, der "abc Bau Mecklenburg Vorpommern GmbH“, in Rostock. Im 3. und 4. Semester findet Dein Studium an der Hochschule Neubrandenburg statt. Vom 5. bis 8. Fachsemester erfolgt Dein Studium an der Hochschule Wismar. Die vorlesungsfreien Zeiten zwischen den Semestern stehen für die Lehrausbildung im Ausbildungsbetrieb zur Verfügung. Nach dem dritten Studienjahr (6. Semester) schließt Du Deine berufstheoretische und praktische Ausbildung mit der externen Prüfung vor der zuständigen Kammer ab.

Das 9. Semester ist der Praxisphase sowie der Erstellung Deiner Bachelor Arbeit vorbehalten. Hier kannst Du als Hochschulstandort zwischen Neubrandenburg und Wismar wählen.

Unmittelbar vor dem 3. Semester (= 1. Hochschulsemester) bieten wir Dir einen Mathematik Vorkurs an, um Deine Kenntnisse aufzufrischen und erste Hochschulluft zu schnuppern. Der Kurs ist optional und keine Voraussetzung für das Studium.

Klicken für größere Darstellung

Dein Weg zum Ziel

Voraussetzungen

Hochschul- bzw. Fachhochschulreife
oder
Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird
oder
Bestehen einer Zugangsprüfung (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) nach abgeschlossener Berufsausbildung mit anschließender mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit (Ausbildung und Tätigkeit müssen in einem Berufsfeld erfolgt sein, welches einen unmittelbaren Sachzusammenhang zum angestrebten Studiengang aufweist.)
oder
Bestehen einer Prüfung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister/Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung in der jeweils gültigen Fassung
sowie
Ausbildungsvertrag über eine Ausbildungszeit von 38 Monaten mit einem Unternehmen der Bauwirtschaft oder einem Planungsbüro

Bewerbung

Bewerbungsportal der Hochschule Neubrandenburg:
https://www.hs-nb.de/studium-weiterbildung/vor-dem-studium/bewerbung


Bewerbungsschluss:
18. Juni 2021

Ausbildungsberufe

Mögliche Ausbildungsberufe für den kooperativen dualen Bachelorstudiengang sind:

  • Maurer*in
  • Beton- und Stahlbetonbauer*in
  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger*in
  • Trockenbaumonteur*in
  • Zimmerer*in
  • Straßenbauer*in
  • Rohrleitungsbauer*in
  • Kanalbauer*in
© Hochschule Wismar

Der Studiengang bietet

Der Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen ist Teil des hochschulübergreifenden Konzepts zur Ingenieurausbildung im Bereich Bauen, Landschaft und Umwelt (BLU-Konzept) des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Er bietet

  1. einen Hochschul- und/oder Studiengangswechsel im Rahmen des BLU-Konzeptes zwischen den Standorten Universität Rostock, Hochschule Neubrandenburg und Hochschule Wismar
  2. einen Wechsel in den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen unseres Fachbereichs

mehr erfahren