Das praxisintegrierte duale Studium

Verbindung des Studiums mit betreuten Praxisphasen im Unternehmen, die über mehrere Semester absolviert werden. Neben dem Bachelor als Hochschulabschluss wird kein weiterer Abschluss erworben. Der Ablauf des praxisintegrierten Studiums ist in drei Varianten möglich. Sie können das Praxisjahr im 5. & 6. Semester oder 6. & 7. Semester oder 6.- 8. Semester durchführen.

Profil

Dauer: 8 Semester (4 Jahre)

Bewerbung:online zum WiSe bis 31.08.

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc)

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • Fachhochschulreife, u.a.
  • Studienvertrag mit Praxisbetrieb

Warum Praxis und Studium gut zusammen passt!

Wir bieten das praxisintegrierte duale Bachelor-Studium der „Lebensmitteltechnologie“ an. Diese Ausbildung stellt eine direkte Verbindung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft dar und verzahnt Theorie und Praxis optimal.

Ist „Know-how“ ein Vorteil?

Ja! In einem achtsemestrigen Studium (4 Jahre) werden während Ihrer Praxisphasen die Fertigkeiten vermittelt, um im späteren Berufsleben voll durchzustarten.

Was erwartet Sie als Lebensmitteltechnologe/in?

In der Lebensmittelwirtschaft werden biogene Rohstoffe zu Lebensmitteln verarbeitet. Lebensmitteltechnologen messen und verändern die chemischen, physikalischen und mikrobiologischen Eigenschaften von Lebensmitteln. Sie entwickeln und überwachen die Verarbeitung von Rohstoffen durch Verfahren wie Erwärmen, Zerkleinern oder Mischen zu Lebensmitteln. Die fertigen Lebensmittel müssen verpackt, gelagert und zu den Verbrauchern transportiert werden. Lebensmitteltechnologen sind auch für die Einhaltung von Produktspezifikationen und gesetzlichen Regelungen verantwortlich.

Die Wahl des Praxisjahrs

Die Wahl des Zeitpunktes zur Durchführung des Praxisjahrs hängt von der Spezialisierung des Betriebes ab. Im 4. Fachsemester wird das Modul Milchtechnologie angeboten. Ist der Betrieb auf Milcherzeugnisse spezialisiert empgehlen wir das Praxisjahr im 5. und 6. Fachsemester, denn erst duch das Modul Milchtechnologie werden tiefgeifende Lehrinhalte auf diesem Fachgebiet vermittelt. Im 5. Fachsemester findet das Modul Süßwaren- und Getränketechnologie statt, so dass im 6. und 7. Fachsemester das Praxisjahr absolviert werden sollte, wenn der Praxisbetrieb in diesem Feld tätig ist. Ist der Betrieb im Bereich der Getreide- und Backtechnologie tätig ist es ratsam das Praxisjahr  im 6.-8. Fachsemester durchzuführen. Die benannten Module sind für die jeweiligen Semester beispielhaft. Für die genaue Bestimmung der Lage des Praxisjahrs ist die Einsicht in den Semsterplan vorteilhaft.

Ansprechpartnerin im dualen Studiengang

Studiengangskoordination

Swantje Koch, M.A.

Fachbereich Agarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften

Koordinatorin der Dualen Studiengänge Agrarwirtschaft und Lebensmitteltechnologie

LT_dualhs-nbde

Raum 311.2 - Haus 3

+49 0395 5693-1108