Jitsi-Meet

Das Medienzentrum hat als Test-Instanz einen Jitsi-Meet-Dienst als freie alternative zu den VC-Diensten Webex und DFNconf erstellt. Jitsi-Meet bietet sicherere, flexiblere und kostenlose Videokonferenzen und fungiert als Raum zum sammeln von Erfahrungen.

Jitsi Meet ist eine vollständig verschlüsselte, 100% Open Source-Videokonferenzlösung, die sie ohne Einschränkungen nutzen können - ohne dass Sie ein Konto benötigen.

Was können Sie sonst noch mit Jitsi Meet machen?

  • Desktop, Präsentationen und mehr freigeben
  • Laden Sie Benutzer über eine einfache, benutzerdefinierte URL zu einer Konferenz ein Dokumente gemeinsam mit Etherpad bearbeiten
  • Wählen Sie 'sprechende' und gut zu merkende URLs für jede Besprechung aus
  • Tauschen Sie Nachrichten und Emoticons während Ihrer Videokonferenz aus, mit integriertem Chat.

    Tutorial: Webconferencing / Fernunterricht mit Jitsi
    Quelle: Youtube-Channel: Obu-Cate Yourself

    Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.


    Wofür das System gedacht

    Unsere Jitsi-Meet-Instanz ist gedacht für

    • kurze schnelle Video-Konferenzen im kleinen Kreis
    • Sammel von Erfahrungen im Umgang mit Video-Konfernzen
    • als Ergänzung und weitere Option für die unterstützten Systeme Webex und DFNconf

     

    Nicht aber für

    • für den gesicherten bzw.supporteten Einsatz in der Lehre und für Prüfungen
    Konferenz mit ca. 10 Personen

    Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.