Das Studium bereitet auf die Übernahme hochqualifizierter Fach- und Führungsaufgaben in dem wirtschaftlich bedeutenden Markt sozialer und gesundheitsorientierter Dienstleistungen und Organisationen vor.

Die Tätigkeiten liegen in folgenden Bereichen: Organisation und Management in stationären Einrichtungen wie Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, Alten- und Pflegeheimen und Behinderteneinrichtungen, aber auch in ambulanten Einrichtungen, in Jugend- und Sozialämtern,  Krankenkassen sowie Unternehmensberatungen.

Dazu werden während des Studiums unter anderem Inhalte wie Public Management, Sozial- und Verwaltungsrecht und Finanzmanagement, Controlling, Marketing vermittelt. Zu den späteren Arbeitsfeldern gehören u.a. das Finanzmanagement, Controlling und Marketing, Qualitäts- sowie Projektmanagement.