Erfassung und Bewertung des Landschaftswandels mittels Kartenvergleich

Im Wintersemester 2019/2020 befassten sich Studierende mit der Erfassung und Bewertung des Landschaftswandels mittels Kartenvergleich. Nach einer theoretischen Auseinandersetzung mit der Thematik, versuchten die Projektteilnehmenden mittels Kartenvergleich den Wandel der Landnutzung für die Nutzungskategorien Siedlung, Verkehr, Acker, Grünland, Wald und Gewässer am Beispiel des Gemeindegebiets Klein Vielens nachzuvollziehen. Als Kartengrundlage dienten georeferenzierte Messtischblätter aus den 1880er Jahren und eine aktuelle topographische Karte. 

Im Sommersemester 2020 wurde das Projekt fortgeführt und der Landnutzungswandel äquivalent zum ersten Projekt in den Partnergemeinden Hohenzieritz und Kratzeburg erarbeitet. Zusätzlich zu den Messtischblättern und der aktuellen topographischen Karte wurde die Direktorialvermessungskarte aus den 1750er bzw. 1770er Jahren für den Nutzungsvergleich herangezogen und somit ein dritter Zeitschnitt betrachtet. 

Die Ergebnisse werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

Studien zum Landschaftswasserhaushalt zwischen Lieps und Havelquelle

Im Wintersemester 2019/20 befassten sich Studierende des Master-Studiengangs „Landnutzungsplanung“ mit der Beantwortung der Frage, mit welchen Methoden und anhand welcher Daten die historische Entwicklung des Landschaftswasserhaushalts im Projektgebiet nachvollzogen werden kann. Dabei wurden natürlichen sowie anthropogene Einflussfaktoren untersucht.

Für die Arbeit wurden sowohl Druckwerke als auch Online-Publikationen analysiert. Zusätzlich wurden öffentliche Einrichtungen wie das Umweltamt des Landkreises MSE oder das Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie Mecklenburg-Vorpommern zur Existenz historischer und aktueller Daten kontaktiert. Darüber hinaus dienten die Schmettau’sche Karte von 1787, das Messtischblatt von 1884 und die Digitale Topographische Karte von 2020 als Quellen zur Betrachtung des Landschaftswasserhaushaltes in der Projektregion.

Die Ergebnisse werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.