Tagung "Gutslandschaften - Veränderung als Chance"

Der ländliche Raum im Nordosten Deutschlands ist von einem dichten Netz an Gutsbetrieben geprägt, zu denen neben den Gutshöfen mit ihren Gutshäusern und Wirtschaftsgebäuden in vielen Fällen auch Parkanlagen gehören. Diese sind oft kompositorisches Bindeglied zur gestalteten Agrarlandschaft. Um für diese Gutslandschaften eine zweckmäßige Weiterentwicklung zu erreichen, sollen die verschiedenen Interessensgruppen die unterschiedlichen Bedeutungen und Ziele kennen, respektieren und gemeinsam jeweils landschaftsspezifische Planungsstrategien entwickeln.

Diese Tagung soll einen Beitrag dazu liefern, eine gemeinsame Gesprächsbasis zu finden und Synergien aufzuzeigen. Der Eintritt ist frei.

Um Anmeldungen wird bis zum 26.04.19 per E-Mail an Gerhard Tokarski: lg14064(at)hs-nb.de gebeten. 

Programm 

Veranstaltungsort

  • Laborgebäude des Fachbereiches Landschaftswissenschaften und Geomatik - Haus 2, Hörsaal 4

Zurück zu allen Veranstaltungen