Tag der Alternativen

Repair-Café und Tauschring, fair gehandelte Produkte und selbst genähte Kleidung – wir machen sichtbar, welche Alternativen es für ein zukunftsfähiges Wirtschaften in der Stadt gibt! An unserem „Tag der Alternativen" stellen sich Initiativen und Vereine aus Neubrandenburg vor. An ihren Ständen könnt ihr unter Anleitung mitgebrachte Geräte reparieren, Kleidungsstücke selber nähen,  tauschen oder verschenken.

Euch erwartet ein interaktives Programm mit Infos zum urbanem Gärtnern. Ihr könnt Lastenfahrräder auf Probe fahren, traditionelle osteuropäische Tänze lernen, an einer Modenschau teilnehmen und leckeres Essen aus Bio-Lebensmitteln probieren.

Und am Abend gibt's noch ein ganz besonderes Schmankerl: Anne Schmidt liest aus ihrem Buch „Leben und Arbeiten im Kollektiv".
Also: Kommt vorbei!

Kooperationspartner_innen: BUNDjugend NB, Reparaturcafé im Landkombinat e.V., Weltladen NB, Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e.V., Tollensetausch, Freiraum e.V., Kreisjugendring MSE, Gemeinschaftsgarten NB

Der Tag der Alternativen ist Teil von Weltwechsel - einer der größten Veranstaltungsreihen in Mecklenburg-Vorpommern. Weltwechsel wird vom Eine-Welt-Landesnetzwerk koordiniert. Rund 50 Vereine, Initiativen, Stiftungen und Verbände haben über 80 Vorträge, Lesungen, Workshops, Ausstellungen und Theatervorstellungen im gesamten Bundesland organisiert. In diesem Jahr beschäftigen sie sich alle mit Wachstumskritik. Finanziert wird die Reihe von Engagement Global, der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung, der Stiftung Nord-Süd-Brücken, dem Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche und dem Land Mecklenburg-Vorpommern.

Links

Veranstaltungsort

  • Foyer Haus 1

Zurück zu allen Veranstaltungen