Öffentliche Seminarreihe zur Agrarökonomie mit Prof. Radermacher

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz Josef Radermacher, Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler

Referent:
Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Franz-Josef Radermacher, Universität Ulm, Institut für Datenbanken und Künstliche Intelligenz sowie Forschungsinstitut für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung/n (FAW/n)

In der Seminarreihe zur Agrarökonomie erleben Sie einen prominenten Referenten. In seiner Eigenschaft als Globalisierungsexperte beschäftigt er sich seit Jahren u.a. mit dem Übergang der Gesellschaft in die Informationsgesellschaft, Fragen der Verantwortung von Personen und Systemen, umweltverträglicher Mobilität und der Überbevölkerungsproblematik. Seit 1987 ist er Leiter des Forschungsinstitutes für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung (FAW) und des weiteren Professor für Datenbanken und Künstliche Intelligenz an der Universität Ulm.

Franz Josef Radermacher hat für seine herausragenden Leistungen mehrere Auszeichnungen erhalten. Er ist Mitglied in diversen Arbeitsgemeinschaften, politischen Beratungsgremien und Organisationen, wie z. B. im Club of Rome und im Wissenschaftlichen Beirat beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Franz Josef Radermacher ist Präsident des Senats der Wirtschaft e.V., Mitglied der Nachhaltigkeitskonferenz des Landes Hessen und Mitwirkender der Global Marshall Plan Initiative. (Quelle: https://www.referenten.de/redner-referent-prof-dr-dr-dr-hc-f-j-radermacher-185.html)

Dateien

Veranstaltungsort

  • Hörsaal 1 / Haus 1

Zurück zu allen Veranstaltungen