Geodätisches Kolloquium

Referent: Prof. Dr.-Ing. Thomas Willemsen, Hochschule Neubrandenburg

Heutzutage ist der Einsatz von Multi-Sensor-Systemen Standard im Vermessungswesen. Die Eigenentwicklung eines Multi-Sensor-Systems ist dann sinnvoll, wenn bei der Bewältigung spezieller Aufgaben der Einsatz des Standardsystems allein nicht sinnvoll ist. In diesem Beitrag wird der Aufbau von Multi-Sensor-Systemen am Beispiel und der damit verbundene Aufwand sowie das wirtschaftliche Risiko diskutiert. Der Beitrag ist als Antrittsvorlesung konzipiert, sodass eine ausführliche persönliche Vorstellung und der Bezug zur zukünftlichen Lehrausgestaltung weitere Bestandteile des Vortrags sind.

Die Gesellschaft zur Förderung der Geodäsie an der Hochschule Neubrandenburg lädt alle Interessierten zum Vortrag herzlich ein.

Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort

  • Raum 109 / Haus 2

Zurück zu allen Veranstaltungen