Willkommen in der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg, liebe (Erstsemester-)Studierenden!

Oberbürgermeister Silvio Witt und Rektor Professor Gerd Teschke (rechts) an einer Stele zur Begrüßung der (Erstsemester-)Studierenden. © Hochschule Neubrandenburg
Im beginnenden Studiensemester können bisher über 700 neue Studierende an der Hochschule willkommen geheißen werden. © Hochschule Neubrandenburg

Oberbürgermeister Silvio Witt und Rektor Professor Gerd Teschke heißen die (Erstsemester-)Studierenden in Neubrandenburg herzlich willkommen. Traditionell wurden die Begrüßungsbanner an den Stelen der Haupteinfahrtsstraßen der Vier-Tore-Stadt sowie in den Gebäuden der Hochschule angebracht.

Witt und Teschke nutzten dabei die Gelegenheit und tauschten sich zu den aktuellen Entwicklungen aus. „Die Hochschule Neubrandenburg liegt im Herzen unserer Stadt; sie ist eine wichtige Säule in unserer Region“, betont Witt. Rektor Teschke ergänzt und hebt hervor: „Wir freuen uns sehr, dass die Studierenden endlich bei uns sind und wir den Lehr- und Studienbetrieb wieder aufnehmen können“.

Bisher sind mehr als 700 neue Studierende an der Hochschule Neubrandenburg für das beginnende Studiensemester eingeschrieben; bis Ende des Monats werden noch weitere folgen.  

Die offizielle Begrüßung der neuen Studierenden findet am 28. September während der Feierlichen Immatrikulation statt. Aufgrund der Corona bedingten Einschränkungen können jedoch nur knapp 200 Studierende persönlich an der Feierlichkeit teilnehmen. Ein Gutes gibt es dann dennoch: die Immatrikulation wird im Internet live übertragen und ist somit für alle (Erstsemester-)Studierenden erlebbar.


Zurück zu allen Meldungen