Porträt einer Deutschlandstipendiatin

Top-Thema

"Für Geoinformatik habe ich mich entschieden, nachdem ich über ein Austauschprogramm Brasiliens zwei Semester in Neubrandenburg absolviert habe. Die Module fand ich sehr interessant, da ein Zusammenhang zu verschiedenen Bereichen und praktischen Anwendungen besteht. Ich bin mit der Entscheidung sehr zufrieden. Neben dem Studium nehme ich an Hochschul-Projekten teil, wie das Buddy-Programm, welches dafür sorgt, dass Austauschstudierende empfangen werden und sie sich leichter im studentischen Leben zurechtfinden können. Derzeit unterstütze ich auch das deutschlandweite Projekt "Girls' Day", der am 27.04.2017 hier bei uns stattfindet. Mädchen können in der Schulzeit einen Tag an unserer Hochschule verbringen, um an einem interessanten naturwissenschaftlichen oder technischen Projekt teilzunehmen."

Für die sehr guten Leistungen im Studium und ihr Engagement hat die Auswahlkommission Aline unter den Bewerberinnen und Bewerbern für das Deutschlandstipendium ausgewählt. Als Stipendiatin dieses bundesweiten Förderprogramms erhält sie dank der Kofinanzierung ihres Förderers data experts gmbh in dem Zeitraum vom 01.09.2016 bis 31.08.2017 monatlich ein finanzielle Unterstützung in Höhe von 300,00 €. Unsere Hochschule kooperiert mit 16 Förderern und ermöglicht so 24 Studierenden das Deutschlandstipendium.

"Der Geschäftsführer, Herr Jaster, hat mich zu einer Besichtigung der Firma eingeladen", erzählt Aline. "Ich arbeite seit zwei Monaten bei meinem Förderer als studentische Hilfskraft und bin sehr glücklich, weil ich von Anfang an durch die gute Atmosphäre  mit den Arbeitskollegen schon viel lernen konnte. Sehr motivierend ist für mich zu erleben, dass in dem Unternehmen, in dem Aufgaben mit sehr viel Konzentration gelöst werden, auch viel dafür getan wird, dass es den Mitarbeitern gut geht. Es gibt Obst, Tee und Kaffee, mehrere Angebote für Sport, und für die Pause gibt es sogar einen Kickertisch. Mein Plan bis zum Ablauf des Studienjahres ist, ein interessantes und sinnvolles Thema für meine Abschlussarbeit zu finden und danach hier das Master-Studium in Geodäsie und Geoinformatik zu beginnen."

Zum Thema "Deutschlandstipendium - Wir machen mit" findet am 29.03.2017 um 14:00 Uhr im Bereich des Lernraums der ehemaligen Hochschulbibliothek im Haus 1 der Hochschule eine Veranstaltung mit Stipendiengebern sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten für interessierte Studierende und Unternehmen statt.

Weitere Informationen zum Deutschlandstipendium und zum Studiengang Geoinformatik.


Zurück zu allen Meldungen