Noch 'ne Runde Campus-Bier?

Im Technikum können die Studierenden an der Brauanlage Bier herstellen und die Rezeptur für das Hochschulbier weiter optimieren. Das NDR-Filmteam war einmal dabei. (Foto: A. Bublitz)

Die Masterstudierenden der Lebensmittel- und Bioprodukttechnologie entwickeln und brauen unterschiedliche Rezepturen für die 3. Deutsche Meisterschaft der Hobbybrauer. Darunter ist ein Brut-IPA, ein Bier, das einem trockenen-spritzigen Sekt ähnelt, sowie das Campus-Bier der Hochschule Neubrandenburg. Die Rezepturentwicklung ist hierfür bereits in der Endphase angekommen.

Neben den praktischen Arbeiten im Technikum der Hochschule runden marketingbezogene und Kreativ-Workshops sowie Fachvorträge die Projektwoche ab. „Wir freuen uns schon sehr auf die Praxiswoche mit der Uni Greifswald. Der Austausch mit Studierenden der Pharmazie bietet für uns eine ganz eigene und unglaublich spannende Betrachtungsweise des Bierbrauens!“, so Marco Ebert, der zuständige Professor für das Modul. Vorgestellt und probiert werden die Ergebnisse am 14. September von 12:00 bis 19:00 Uhr im Störtebeker Brauquartier in der Greifswalder Chaussee 84 in 18439 Stralsund.

(Autorin: Dominique Cîrstea)


Zurück zu allen Meldungen