Neuwahl der Prorektorin und Wiederwahl des Prorektors

Rektor, Prof. Gerd Teschke (li.), gratuliert Professorin Barbara Bräutigam zur Neuwahl und Professor Leif-Alexander Garbe zur Wiederwahl.
Professorin Marion Musiol und Professor Gerd Teschke - hier nach erneuter Wiederwahl zur Prorektorin am 13.06.2018. Zum Ende dieses Wintersemesters wird sie in den Ruhestand gehen.

Professorin Barbara Bräutigam wurde neu gewählt. Sie wird als Prorektorin für Studium, Lehre, Weiterbildung und Evaluation die Nachfolge von Professorin Marion Musiol übernehmen, die in den Ruhestand gehen wird.

Der Prorektor für Forschung, Wissenstransfer und internationale Beziehungen, Professor Leif-Alexander Garbe, wurde mehrheitlich wiedergewählt. Er ist bereits seit dem 1. Januar 2018 im Rektorat tätig und setzt nun seine Amtszeit für weitere zwei Jahre fort.

Barbara Bräutigam wurde 2007 als Professorin an die Hochschule Neubrandenburg berufen. Hier lehrt und forscht sie als Professorin für Psychologie, Beratung und Psychotherapie im Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung. Sie übernahm 2012 die Studiengangsleitung des Masterstudiengangs Beratung. Angaben zur Vita finden Sie hier.

Leif-Alexander Garbe ist seit 2014 als Professor für Angewandte Chemie/Chemie biogener Rohstoffe und Produkte an unserer Hochschule im Fachbereich Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften tätig. Seit 2016 leitet er das Zentrum für Ernährung und Lebensmitteltechnologie (ZELT) gGmbH als Geschäftsführer. Angaben zur Vita finden Sie hier.

Beide werden nun dem Rektor, Prof. Gerd Teschke, zur Seite stehen: "Ich freue mich, dass Frau Professorin Bräutigam als neue Prorektorin für Studium, Lehre, Weiterbildung und Evaluation und Herr Professor Garbe wieder zum Prorektor für Forschung, Wissenstransfer und Internationale Beziehungen gewählt wurden. Hierfür möchte ich beiden meine Glückwünsche aussprechen und mich bei beiden für ihre Bereitschaft, diese Verantwortung für die Hochschule zu übernehmen, bedanken! Ich freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit." 

Diese Wahl sei für die Hochschule besonders bedeutsam, meinte der Rektor. "Denn mit dem Ende des Wintersemesters wird die amtierende Prorektorin, Frau Professorin Musiol, nach drei Amtszeiten in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen. Frau Musiol hat in den letzten sechs Jahren eine Vielzahl von wichtigen Themen in ihrem Geschäftsbereich entwickelt, für die Hochschule zentrale Impulse gesetzt und die Profilentwicklung in Studium und Lehre als auch in der Digitalisierung entscheidend voran gebracht. Dafür gilt Frau Professorin Musiol ein ganz besonderer Dank der gesamten Hochschule."


Zurück zu allen Meldungen