MeLa-Team ist gut vorbereitet

Sie werden ihre Studiengänge Agrarwirtschaft, Lebensmitteltechnologie und Diätetik des Fachbereichs Agrarwirtschaft und Lebensmittelwissenschaften vertreten und einen Teil des Wissenschaftsstands in Halle 1 gestalten und betreuen. Dieser Stand wird in enger Kooperation als Campus Wissenschaft gemeinsam mit der Agrar- und umweltwissenschaftlichen Fakultät der Uni Rostock, der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei in Gülzow sowie den Leibniz-Instituten für Nutztierbiologie (FBN Dummerstorf) und Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK Gatersleben, Standorte Groß Lüsewitz und Malchow) unterhalten. Die Besucher erwartet in diesem Jahr ein buntes Angebot an Aktionen und Informationen rund um das Hauptnahrungsmittel Getreide, das die Studierenden landwirtschaftstechnisch und ernährungsphysiologisch aufgearbeitet haben.

Auch aus dem Studiengang Diätetik, der seit 2013 an unserer Hochschule angeboten wird, erfahren die MeLa-Besucher viel Wissenswertes für die menschliche Ernährung. In den verschiedenen Modulen des Studiums vertiefen und erweitern die Studierenden erlernte Inhalte und Kompetenzen aus der Ausbildung, denn Voraussetzung für das Studium ist die abgeschlossene Ausbildung zum Diätassistenten sowie Abitur oder Fachabitur. Alternativ ist eine Hochschulzugangsprüfung möglich. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Hochschule.

Der Fachbereich repräsentiert die Hochschule nicht nur auf dem Stand, sondern auch bei der historischen Rundfahrt mit dem Lanz Bulldog der Hochschule. Jüngster Studiengang seit dem Sommersemester 2017 ist der internationale Master-Studiengang Nachhaltiges Landwirtschaftliches Produktionsmanagement, der nicht nur in Neubrandenburg, sondern auch an einer Partnerhochschule in Argentinien angeboten wird. Bachelor-Absolventen mit Spanisch-Kenntnissen haben so die Möglichkeit, Ihr Master-Studium an zwei Standorten zu absolvieren.

Merken Sie sich schon jetzt diesen MeLa-Termin vor.


Zurück zu allen Meldungen