DAAD-Preis 2017 für Fatma Bouchareb

Mit dieser Auszeichnung werden ihre Leistungen während des Studiums und als Botschafterin unserer Hochschule gewürdigt. "Die Hochschule Neubrandenburg hat mir nach meinem Agraringenieur-Diplom in Tunesien alles ermöglicht", sagt sie. Um ihre berufliche Zukunft auf internationaler Ebene vorzubereiten, hat sie ein Praktikum in der international agierenden Andreas Hermes Akademie in Bonn erfolgreich absolviert und ist für ihre Masterthesis nach Burkina Faso gereist. Dort hat sie, begünstigt durch ihre Kenntnisse in fünf Sprachen, insgesamt 70 Landwirtinnen und Landwirte zu den mittel- und langfristigen Effekten von Soft-Skills bzw. Management-Trainingsreihen befragt, um einen Beitrag zur Qualitätssicherung und Evaluierung zu leisten. Sie hat dadurch wertvolle Primärdaten gewonnen und praktisch nutzbare Ergebnisse und Erkenntnisse von erheblicher Bedeutung erarbeitet.

An der Andreas Hermes Akademie ist die 28-Jährige seit kurzem für ein Projekt als Junior-Programm-Managerin tätig.

Laudatio


Zurück zu allen Meldungen