Maskenpflicht auf dem Campus der Hochschule

Auf dem Campus und in den Gebäuden der Hochschule sind ab Montag, 07.09.2020, Mund-Nasen-Bedeckungen verpflichtend zu tragen.

Laufende Rückreisen aus vielen Urlaubsgebieten, die bundesweit steigenden Infektionszahlen und die in Aussicht stehenden Anreisen von Studierenden geben Anlass, die Hygienemaßnahmen an der Hochschule Neubrandenburg anzupassen. 

Das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB) ist ab Montag für Studierende, Beschäftigte und Gäste auf dem Campus und in den Gebäuden verpflichtend. 

Wenn in Räumen die Plätze eingenommen wurden, durch die die Abstände eingehalten werden können, kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgesetzt werden. Diese Regelung gilt auch für die Büronutzung und z. B. für Besprechungsräume.

Ausnahmen sind nur mit Attest zulässig. Der Hygieneplan Corona wird demnächst insgesamt aktualisiert.

Die Mund-Nasen-Bedeckungen hat jeder selbst vorzuhalten. Wichtig sind MNB insbesondere dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 m nicht kontinuierlich eingehalten werden kann (bspw. auf den Fluren, Toiletten etc.).

Handwerkerinnen und Handwerker sind nur dann nicht zum Tragen der MNB verpflichtet, wenn sie in Räumen allein oder in ihren Teams unter sich arbeiten.

Bitte halten Sie sich an die Vorschriften.


Zurück zu allen Meldungen