Deutschlandstipendium: Feierliche Übergabe im kleinen Kreis

Die Hochschule Neubrandenburg legt hohen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Unternehmen in der Region. Das Deutschlandstipendium schlägt die Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zum beiderseitigen Nutzen: Frühzeitig können Förderinnen und Förderer leistungsstarke Studierende kennenlernen und für ihr Unternehmen begeistern. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten können sich dank der monatlichen Förderung in Höhe von 300 Euro noch intensiver auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren und neue Kontakte knüpfen. Die Hochschule Neubrandenburg beteiligt sich seit 2011 an dem nationalen Stipendienprogramm der Bundesregierung. Von der finanziellen Unterstützung profitieren in diesem Jahr achtzehn Studierende der HS NB.

Gestern überreichte Prorektorin Professorin Barbara Bräutigam die diesjährigen Stipendien an die Studierenden. Die feierliche Übergabe konnte in diesem Jahr nur in kleinem Kreis und ohne die Anwesenheit der Förderinnen und Förderer stattfinden.

Wir gratulieren unseren Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Unser herzlicher Dank gilt den dreizehn Förderinnen und Fördern.

Stipendiaten 2020: https://www.hs-nb.de/studium-weiterbildung/im-studium/stipendienprogramme/deutschlandstipendium/informationen-fuer-studierende/stipendiaten-2020/


Zurück zu allen Meldungen