Das war der HIT 2019 - Danke für das große Interesse

Beim Rundgang im Haus 2 informierte u. a. Prof. Claudia Schulte (Bildm.) zum Studiengang Landschaftsarchitektur.
Marie Lankau (re.), Studentin der Lebensmitteltechnologie, erklärt das Zubehör zur Herstellung der Schokonudeln, die jeder probieren durfte.
Einblicke in den Studiengang Naturschutz und Landnutzungsplanung konnte man hier erhalten.

Viele Schülerinnen und Schüler aus den oberen Klassenstufen haben sich mit ihren Eltern oder Freunden auf den Weg zu uns gemacht. Aus den Gesprächen konnten wir erfahren, dass viele bereits schon am Vortag nach Neubrandenburg gefahren sind, um von Anfang an dabei zu sein. Bei der Umfrage zur Herkunft wurden Orte in ganz Mecklenburg-Vorpommern genannt, des Weiteren Berlin und Brandenburg, aber auch weiter entfernte wie Dresden, Magdeburg, Chemnitz, Mühlhausen, Lübeck, Hamburg, Köln. Eine Familie aus Bielefeld nutzte zum Beispiel den Rundgang, um die Hochschule kennen zu lernen und interessierte sich besonders für Diätetik. Eine weitere Familie reiste aus den Niederlanden an, um alles rund um den Studiengang Agrarwirtschaft zu erfahren.

Zur Eröffnung um 10:00 Uhr war der Hörsaal 1 mit den mehr als 200 Plätzen voll besetzt. Bei den anschließenden Rundgängen bildeten sich mehrere große Gruppen, so dass alle Campusspezialisten bis um 14:00 Uhr voll im Einsatz waren. Die Nachfrage nach den über 30 Studiengängen war groß. Alle Studierenden, Professorinnen und Professoren sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben viele Informationen zu den Studieninhalten, Praktika oder zu einzelnen Projekten, zur Bewerbung und Zulassung und zur Ausstattung weitergeben können. Studienberaterin Malve Ihrke und Kollegin Ariane Haß hatten pausenlos Gespräche geführt.

Mit Schokonudeln, Gegrilltem, Kuchen und dem Angebot in unserer Cafeteria konnte man sich auf dem Campus zwischendurch stärken.

 

Wir bedanken uns bei allen Gästen - Danke, dass Sie zu uns an die Hochschule gekommen sind.

Wir haben uns sehr über Ihr großes Interesse gefreut und freuen uns auf ein Wiedersehen zum nächstmöglichen Studienbeginn.

 


Zurück zu allen Meldungen