Berufung für das Kuratorium Gesundheitswirtschaft

Professorin Marion Musiol (4. v. l.) vertritt unsere Hochschule im Kuratorium Gesundheitswirtschaft, (Foto: BioCon Valley® GmbH/Danny Gohlke)

Am 6. Juli 2017 wurde in Rostock das Kuratorium Gesundheitswirtschaft des Landes Mecklenburg-Vorpommern für die dritte Amtsperiode neu berufen. Es war eine der ersten Amtshandlungen der neuen Ministerpräsidentin unseres Landes, Manuela Schwesig. Die Prorektorin für Studium, Lehre, Weiterbildung und Evaluation und amtierende Rektorin, Professorin Marion Musiol, vertritt unsere Hochschule in diesem Gremium.

Im Kuratorium arbeiten 71 Persönlichkeiten aus den Bereichen Unternehmen, Wirtschaftsverbände, Krankenkassen, Hochschulen sowie Politik mit dem Ziel zusammen, die Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns gezielt zu entwickeln und national wie international seine Wahrnehmung als Gesundheitsland zu stärken. Hierfür wurde 2011 von der Regierung unseres Landes der „Masterplan Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2020“ verabschiedet

Die Zielsetzungen des Masterplans werden durch die Arbeit von fünf Strategiegruppen umgesetzt. Die Hochschule Neubrandenburg ist über ihren Forschungsschwerpunkt „Gesundheit und Ernährung“ in der Strategiegruppe V „Ernährung für die Gesundheit“ in das Kuratorium eingebunden.

Pressemitteilung des idw


Zurück zu allen Meldungen