Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sozialpädagog*in in der Familienhilfe (SPFH) Teilzeit oder Vollzeit, unbefristet

Hier werden Sie gebraucht

  • Sie leisten eigenständig und selbstorganisiert Sozialpädagogische Familienhilfe im Auftrag des Jugendamtes nach §§ 27, 30, 31, 35 SGB VIII.
  • Sie arbeiten kooperativ mit dem Jugendamt, Schulen und anderen Teilnehmern des Hilfesystems zusammen.
  • Regelmäßig nehmen Sie an Teambesprechungen und Supervisionen teil.

Das macht Sie aus

  • Abschluss als (Sozial-)Pädagog*in, Bachelor soziale Arbeit oder vergleichbar
  • Selbstständiges, strukturiertes Arbeiten sowie Organisationsfähigkeit
  • Ausgeprägte Reflexionsfähigkeit und ein hohes Maß an Professionalität
  • Bereitschaft, sich auf flexible Einsatzzeiten einzulassen
  • Fähigkeit Soziale Arbeit in Netzwerken zu sehen
  • Identifikation mit den Grundsätzen und Zielen eines kirchlich-caritativen Trägers

Das macht uns aus

  • Eine gute und umfangreiche Einarbeitungsphase
  • Vergütung nach dem Tarif der Caritas (AVR) mit Leistungszulage und Jahressonderzahlung
  • Zusätzlich 5,6% vom Bruttolohn für Ihre Altersvorsorge (KZVK)
  • 30 Tage Regelurlaub, zwei zusätzliche Regenerationstage pro Jahr
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Ihr Dienstort ist unsere Beratungsstelle am
August-Bebel-Str. 32b, 18055 Rostock (Brunnenhof)
www.caritas-rostock.de

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Frau Yvonne Kaiser (Fachdienstleitung Ambulante Hilfen)
Telefon 0381 371194-2

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.01.2023
gerne per E-Mail an yvonne.kaiser@caritas-im-norden.de


Zurück zu allen Meldungen