Amtsvormund (m/w/d) am Standort Anklam gesucht

Aufgaben
1. Eigenverantwortliche Führung der Vormundschaft bei Minderjährigen im Rahmen der Personensorge und der Vermögenssorge
• Bestimmung des Aufenthalts Bestimmung von Wohnort und Unterbringungen in Einrichtungen der Jugendhilfe Entscheidungsbefugnis über die Herausgabe des Mündels
• Regelung des Umganges • Sicherstellung des Lebensunterhaltes und Versicherungsschutzes Beantragung und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und sonstiger Leistungen( Kindergeld, Bafög, BAB) Regelung von Rentenangelegenheiten
• Geltendmachung der Unterhaltsansprüche • Sicherstellung von Pflege und Erziehung Bestimmung der Erziehungsziele, Beaufsichtigung der Erziehung durch regelmäßige Kontakte zum Mündel Mitgestaltung des Hilfeplanprozesses als Personensorgeberechtigte/-r Beteiligung des jungen Menschen am Hilfeverlauf
• Sicherstellung der Gesundheitsfürsorge sowie der Schul- und Berufsausbildung Sorge für die notwendige medizinische Betreuung und Gesundheitsvorsorge Einwilligung zu medizinischen Maßnahmen und Eingriffen Entscheidungsfindung zum Schul- und Berufsweg Auswahl geeigneter Kindertagesstätten und Schulen
• Klärung status- und namensrechtlicher Fragen Klärung der Vaterschaft; Vertretung des Mündels im gerichtlichen Feststellungs- oder Anfechtungsverfahren Mitwirkung im Adoptionsverfahren
• Prüfung, Geltendmachung und Regelung von Erbansprüchen
• Entscheidung über Erbausschlagung und Schadenersatzansprüchen
• Verwaltung von Mündelvermögen
 

2. Eigenständige Prozessvertretung
• Ergänzungspflegschaften, Vaterschaftsfeststellungsklagen, Unterhaltsklagen (minderjähriger Mütter), Wahrnehmung von Strafterminen der Mündel, Strafanzeigen erstellen, Verbleibensanordnung nach den asylrechtlichen Belangen

3. Auswahl, Benennung und Beratung von Einzelvormündern und Vormundschaftsvereinen

Anforderungen
• Verwaltungsfachwirt bzw. Diplomverwaltungswirt (FH), Angestelltenlehrgang II oder gleichwertige Qualifikation, auch wünschenswert Abschluss in Soziale Arbeit
• Kenntnisse im GG, BGB, SGB I - XII, FamFG, Gesetz zur Änderung des Vormundschafts- und Betreuungsrechts, JArbSchG, StGB, ZPO, Adoptionsgesetz, Ausländer -und Asylrecht
• Bereitschaft außerhalb der regulären Arbeitszeit Hausbesuche und Gespräche zu führen
• Kooperationsbereitschaft, Flexibilität, physische und psychische Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und Respekt vor der Person des Kindes oder Jugendlichen
• Führerschein Klasse B
• einwandfreies erweitertes Führungszeugnis

Vergütung
• Entgeltgruppe 9c TVöD

Interessenten (m/w/d) werden gebeten, bis zum 04.09.2020 ihre vollständigen Unterlagen an den Landkreis Vorpommern-Greifswald, Hauptamt, SG Personal, Feldstraße 85 A, 17 489 Greifswald oder per E-Mail an Maria.Senz@kreis-vg.de zu senden.

Senden Sie uns Ihre Unterlagen bitte ohne Bewerbungsmappen und Schutzfolien, da sämtliche Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens innerhalb von 3 Monaten datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht werden. Beachten Sie, dass per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt worden ist.

Übergeben Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail, fassen Sie diese bitte in einer Datei als PDF-Format zusammen. Wir machen darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden, da derzeit eine verschlüsselte elektronische Kommunikation mit dem Landkreis Vorpommern-Greifswald nicht möglich ist.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b und e Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) - zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen - in Verbindung mit§ 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz M-V.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter:
www.kreis-vg.de/Landkreis/Bekanntmachungen-Online/Stellenausschreibungen

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. 


Zurück zu allen Meldungen