Team des Frieda Nadig-Instituts

Das Team des Frieda Nadig-Instituts sichert verschiedene disziplinäre und professionelle Perspektiven sowie Kompetenzen und Erfahrungen. 

Prof.in Dr.in Anke S. Kampmeier

Prof.in Dr.in Anke S. Kampmeier

Professur für Sozialpädagogik/ Arbeit mit Menschen mit Behinderungen

  • Diplom-Pädagogin mit den Schwerpunkten Sondererziehung und Rehabilitation und Sozialpädagogik und Sozialarbeit
  • Dr.in paed.
  • Systemische Case Managerin (DGCC)
  • Übungsleiterin für Rehabilitations- und Rollstuhlsport (DBS/DRS)
  • Übungsleiter/-innen-Ausbilderin für Rehabilitations- und Rollstuhlsport (DBS/DRS)

Expertisen:

  • Beratung im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit herausforderndem Verhalten aus syste-mischer Sicht
  • Beziehungsgestaltung
  • Inklusionsdiskurs
  • interdisziplinäres Arbeiten, transdisziplinäres Arbeiten
  • Kooperation
  • Methoden im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit herausforderndem Verhalten
  • Rehabilitation: System und Angebote
  • Rollstuhlmobilitätstraining, Rollstuhlsport
  • Theorie und Praxis von Bildung und Erziehung
  • Umgang mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Behinderungen


Weitere Informationen:
http://www.hs-nb.de/ppages/kampmeier-anke/

Prof.in Dr.in Steffi Kraehmer

Prof.in Dr.in Steffi Kraehmer

Professur für Sozialpolitik, Ökonomie sozialer Einrichtungen und sozialer Dienste

  • Studium der Geschichte und Soziologie (Humboldt-Universität zu Berlin )
  • Master of Business Administration Gesundheits- und Sozialmanagement/ Health Care Management (Hochschule für Wirtschaft Berlin)
  • Mediatorin (Alice Salomon Hochschule Berlin)
  • Systemische Organisationsberaterin (Paritätische Bundes-akademie Berlin)


Expertisen:

  • Organisationsanalysen  und Strategieentwicklung
  • Begleitung von Veränderungsprozessen, Organisations- und Führungskräfteentwicklung.
  • Projektmanagement und Strategieentwicklung
  • Teamentwicklung und Konfliktmanagement
  • Begleitung von Inklusionsdiskursen
  • Prozessmoderation und Veränderungsprojekte planen und begleiten


Weitere Informationen:
www.hs-nb.de/fachbereich-soziale-arbeit-bildung-und-erziehung/ppages/stefanie-kraehmer/

Prof. Dr. phil. habil. Barbara Bräutigam

Prof. Dr. phil. habil. Barbara Bräutigam

Professur für Psychologie, Beratung und Psychotherapie


Psychologische Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin für systemische Therapie (DGSF), integrative Kinder- und Jugendlichentherapeutin, Supervisorin (DGSv), Psychoonkologin


Expertisen:

  • Beratung und Therapie mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien

  • Traumatische Störungen

  • Psychosomatische und onkologische Erkrankungen

  • Psychosoziale Beratung geflüchteter Menschen


Weitere Informationen:

https://www.hs-nb.de/fachbereich-soziale-arbeit-bildung-und-erziehung/ppages/barbara-braeutigam/


Prof. Dr. iur. Diplom Pychologe Robert Northoff

Prof. Dr. iur. Diplom Pychologe Robert Northoff

  • Professur für Kinder- und Jugendhilferecht, Familienrecht, Bürgerliches Recht, Strafrecht, Zivielrecht

Expertisen:

  • Inklusion in der Schule, Schulsozialarbeit, Kinder und  Jugendhilfe
  • Betreuung nach BGB für Volljährige mit besonderen Bedarf
  • Integration von Migrantinnen und Migranten (rechtliche und psychosoziale Fragen)
  • Supervision, Mediation, Fortbildung von Inklusionsmittlern, Gutachten
  • Lehre im Studiengang Organisationsentwicklung und Inklusion

Weitere Informationen:

www.hs-nb.de/fachbereich-soziale-arbeit-bildung-und-erziehung/ppages/robert-northoff/

Prof. Dr. phil. Matthias Müller

Prof. Dr. phil. Matthias Müller

Diplom-Sozialarbeiter/-Sozialpädagoge, Soziologe (Dr. phil.), Case Manager/Case-Management-Ausbilder (DGCC), Dialogischer Qualitätsentwickler (KK).



Expertisen:

  • Erziehungs- und Familienhilfen

  • Kinderschutz

  • Aufsuchende Hilfen

  • Case Management

  • Migrationsfachdienste

  • Soziologische Reflexion des Inklusions-/ Exklusionsparadigmas



Weitere Informationen:

https://www.hs-nb.de/fachbereich-soziale-arbeit-bildung-und-erziehung/ppages/matthias-mueller/

Stefan Schmidt

Stefan Schmidt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


  • M. Sc. Gesundheits- und Pflegewissenschaften

  • Diplom-Pflegewirt (FH)

  • Altenpfleger

  • Case Manager und Case Management-Ausbilder (DGCC)


Expertisen:

  • Care und Case Management

  • Pflegeberatung

  • Einsatz von Technik und Videokonferenzprogrammen zur Kommunikation und Arbeit in Netzwerken

  • Monitoring von Gesundheits- und Pflegeangeboten

  • Persönliches Budget für Menschen mit Behinderungen

  • Methoden Lösungsorientierter Beratung


Weitere Informationen:

www.recama.de


Agnes Weber, lic. phil. I

Agnes Weber, lic. phil. I

Hochschullehre an der Pädagogischen Hochschule Fachhochschule Nordwestschweiz und eigene Bildungsfirma

Agnes Weber, lic. phil. I

  • Lehrerin an der Sekundarstufe I

  • Studium Erziehungswissenschaften (Pädagogik, Psychologie, Didaktik)

  • Weiterbildungen in Forschung, General Management, Hochschuldidaktik, Coaching

  • Bildungspolitische Tätigkeit auf kantonaler und nationaler Ebene (Schweiz)


Expertisen:

  • Umgang mit Heterogenität in Unterricht/ Lehre konkret

  • Kompetenzorientierte Förderung und Beurteilung

  • Gestaltung differenzierender/ aktivierender Lehre

  • Gestaltung kompetenzorientierter Curricula

  • Problemorientierte Hochschuldidaktik

  • Projektmanagement Entwicklung Strukturen an Schulen

  • Gestaltung einer kooperativen bzw. integrativen Sekundarstufe I

  • Fragen der strategischen und operativen Steuerung und Planung (Studienleitung CAS Educational Governance an der Hochschule Wirtschaft Luzern, Schweiz)


Weitere Informationen:

www.agnesweber.ch

Dr. Felix Hartmann

Dr. Felix Hartmann

Lehrbeauftragter an der Hochschule Neubrandenburg für Wirtschafts- und Sozialpolitik, Management und Berufliche Bildung am Fachbereich Soziale Arbeit, Bildung und Erziehung


  • Studium der Geschichte, Sozialwissenschaften, Politik und Wirtschaftswissenschaften, Philosophie und Pädagogik an den Universitäten Köln, Marburg, Freie und Technische Universität Berlin

  • Erstes und Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien

  • Dr. phil. an der Universität Hamburg

  • Lehrer und Fachleiter am Gymnasium

  • Hochschullehrer an der Freien Universität und Humboldt-Universität Berlin, seit 2009 an der Hochschule Neubrandenburg


Expertisen:

  • Organisationsentwicklung und -beratung

  • Didaktik und Methodik der Beruflichen und Allgemeinbildung

  • Curriculumentwicklung

  • Lehrerweiterbildung

  • Inter- und transdisziplinäre Projektarbeit

  • Interkulturelle Kommunikation

  • Inklusionserfahrung in der schulischen Praxis


Dipl.-Ing. Markus Kötzle

Dipl.-Ing. Markus Kötzle

Geschäftsführender Gesellschafter systemblick organisationsentwicklung


  • Geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens systemblick organisationsentwicklung

  • Systemischer Organisationsberater
    (Paritätische Bundesakademie Berlin)

  • Kommunikationstrainer und Moderator
    (Freie Universität Berlin / AHD)

  • Berater und Dialogbegleiter für Wissenstransfer (VAk Berlin)

  • Qualitätsmanager (Charité Universitätsmedizin Berlin)

  • Berater bei structura Organisationsberatung & Personalentwicklung

  • Weiterbildungsmanagement und Entwicklung von online-basierten Lernlösungen für KMU "lernen - just in time"

  • Lehrbeauftragter an Hochschulen

  • Diplom-Ingenieur Landschaftsplanung
    (Technische Universität Berlin)


Expertisen:

  • Organisationsentwicklung und Changemanagement

  • Struktur- und Prozessoptimierung

  • Leitbild- und Strategieentwicklung

  • Beratung zu Wissensmanagement und Wissenstransfer

  • Moderation von Klausuren und Workshops

  • Konzeption und Durchführung von Evaluationen

  • Führungskräfteentwicklung

  • Teamentwicklung und Supervision

  • Konfliktmoderation

  • Coaching


Weitere Informationen:

www.systemblick.de

Dr. Gudrun Perko

Dr. Gudrun Perko

Professorin für Gender und Diversity im Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften an der Fachhhochschule Potsdam


Ausbildungen

  • Studium der Sozialen Arbeit

  • Studium der Philosophie

  • Mediatorin (Zertifikat: Alice Salomon Hochschule Berlin)

  • Begründerin, Ausbildnerin und Trainerin des Bildungskonzepts „Social Justice und Diversity“


Expertisen

  • Beratung, Trainings und Schulungen bei der Umsetzung von Inklusion und Diversity in Unternehmen der Wirtschaft, sozialen Institutionen, Projekten und Hochschulen

  • Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen und Diversity Kompetenzen

  • Beratung und Begleitung bei der Umsetzung von Chancengleichheit und Gender Mainstreaming

  • Konfliktmanagement und Umgang mit Konflikten

  • Mediation


Weitere Informationen:

http://www.fh-potsdam.de/studieren/sozialwesen/personen/hauptamtlich-lehrende/details/person-action/gudrun-perko/show/Person/


Institut Social Justice und Diversity (gemeinsam mit Leah Carola Czollek): www.social-justice.eu


Kontakt: perko(at)fh-potsdam(dot)de

Peter Prosche

Peter Prosche

Geschäftsführender Gesellschafter systemblick organisationsentwicklung


  • Geschäftsführender Gesellschafter des Beratungsunternehmens systemblick organisationsentwicklung

  • Geprüfter Coach
    (Universität Bielefeld/SHS-Consult)

  • Systemischer Organisationsberater (Paritätische Bundesakademie Berlin)

  • ICP – IQPR Certified Profiler

  • Geschäftsführer Aids-Hilfe Hamburg e.V. und Hamburg Leuchtfeuer gGmbH

  • Dozent und Lehrbeauftragter in Masterstudiengängen an Hochschulen und Kammern zu den Themen Führung und Veränderungsmanagement (u.a. Master of health administration - Universität Bielefeld, Master of Sozialmanagement - Paritätische Akademie Berlin)

  • https://www.hs-nb.de/ Diplom-Volkswirt (Schwerpunkt Gesundheitsökonomie)
    (Universität Konstanz)


Expertisen: 

  • Organisationsanalysen und Strategieentwicklung

  • Konzeptionierung und Begleitung von Organisationsentwicklungsprozesen

  • Beratung zur Implementierung von Strukturen und Prozessen zur Stärkung der Partizipation von Mitarbeitenden

  • Management sozialer Organisationen

  • Moderation von Klausuren und Workshops

  • Führungskräfteentwicklung

  • Teamentwicklung und Supervision

  • Konfliktmoderation

  • Coaching

prosche(at)systemblick(dot)de

website: www.systemblick.de

Leah Carola Czollek

Leah Carola Czollek

Sozialpädagogin, Leiterin des Instituts „Social Justice und Diversity“ und Dozentin an verschiedenen Hochschulen und Universitäten.


Ausbildungen

  • Studium der Rechtswissenschaften

  • Studium der Sozialen Arbeit

  • Mediatorin (Zertifikat: Alice-Salomon-Hochschule, Berlin)

  • Supervisorin (Zertifikat: Institut für Traumaforschung, Berlin)

  • Begründerin, Ausbildnerin und Trainerin des Bildungskonzepts „Social Justice und Diversity“


Expertisen

  • Supervision (im Zusammenhang mit Inklusionsprozessen: Einzel, Team, Organisation, Institution, Projekte)

  • Konfliktmanagement und Umgang mit Konflikten

  • Mediation

  • Beratung, Workshops, Schulungen bei der Umsetzung von Inklusion und Diversity in Unternehmen der Wirtschaft, sozialen Institutionen, Projekten und Hochschulen

  • Vermittlung von interkulturellen Kompetenzen und Diversity Kompetenzen



Weitere Informationen: www. czollek-consult.de

Kontakt: lc_czollek(at)yahoo(dot)de

Institut Social Justice und Diversity (gemeinsam mit Gudrun Perko): www.social-justice.eu


Rackow, Katja

Rackow, Katja

Diplom-Soziologin


  • Studium der Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin (FU)

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Statistischen Landesamt Berlin-Brandenburg, am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), am Excellenzcluster „Languages of Emotion“ an der FU Berlin sowie an der Hochschule Neubrandenburg

  • Derzeit Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Vechta



Expertisen:

  • Empirische Sozialforschung, insbesondere quantitative Methoden

  • Hochschullehre

  • Inklusionsdiskurs innerhalb der soziologischen Ungleichheitsforschung



Weitere Informationen: https://www.uni-vechta.de/mitarbeiter/wiss-mitarbeiter-innen/katja-rackow/


Die Homepage befindet sich noch im Aufbau. Wir bitten, noch fehlende und verkürzte Inhalte zu entschuldigen. Sie werden in Kürze vervollständigt.