Informationen zum Ebook-Angebot der Hochschulbibliothek

Die Hochschulbibliothek hat bei verschiedenen Ebook-Anbietern elektronische Volltexte lizenziert. Sie alle sind für Hochschulangehörige mit Hilfe des Außenzugangs mit VPN auch am Heimarbeitsplatz erreichbar.

SpringerLink

DRM: Die Ebooks (ausgenommen Preview-Titel) können komplett als pdf/epub herunter geladen werden, es gibt keine Beschränkungen der Nutzung innerhalb des Campusnetzes.

Info

Fachübergeifende Volltextdatenbank mit ca. 29.000 Ebooks (auch Open Access), der Großteil liegt in deutscher Sprache vor. Außerdem stehen u.a. auch elektronische Zeitschriften zum Download bereit.

Für Artikel und Kapitel können Quellenangaben exportiert werden, insbesondere eine praktische Lösung für die Anwendung von EndNote.

Inhalt: Fachübergreifend

Content Select

DRM: Ausdruck und Download als pdf sind kapitelweise erlaubt. Praktisch ist die Copy-/Paste-Funktion für Quellenangaben von Textteilen!

Info

Ebooks unterschiedlicher Verlage sind auf einer Plattform abrufbar.
Derzeit sind u.a. Titel von Beltz, Klett, Transcript, Campus und Lambertus enthalten, außerdem die Enzyklopädie Erziehungswissenschaften Online (EEO).

Die Titel sind im Bibliothekskatalog nachgewiesen oder Sie nutzen die Plattform Content Select. Wenn Sie im Lese-Modus Textteile markieren und kopieren bietet die Plattform sofort auch eine Quellenangabe zur Weiterverarbeitung an.

Inhalt: u.a. Soziologie, Psychologie, Pädagogik / Soziale Arbeit, Geisteswissenschaften;
derzeit ca 1300 Ebooks zugänglich (Nov 2017), darunter auch Open-Access-Publikationen.

utb-studi-e-book

DRM: Drucken und Herunterladen von einzelnen Teilen (30 Seiten pro Session) ist ohne Anmeldung möglich. Eine eigene Registrierung bietet zusätzliche Funktionen in der Datenbank.

Info

Deutschsprachige Lehr- und Studienliteratur der in der UTB zusammengeschlossenen wissenschaftlichen Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz (u.a. Böhlau Verlag, Wilhelm Fink, Mohr Siebeck, Orell Füssli Verlag, Ferdinand Schöningh und Vandenhoeck & Ruprecht). Das UTB-Angebot wird laufend um Neuerscheinungen und Neuauflagen aus allen Fachbereichen erweitert (jährl. Zuwachs rund 200 Titel, Stand Januar 2018: über 2000 Lehrbücher). 

Inhalt: Fachübergreifend

Hogrefe eLibrary

DRM: Drucken und Herunterladen von kompletten Ebooks oder einzelnen Kapiteln ist möglich. Eine eigene Registrierung bietet zusätzliche Funktionen in der eLibrary (z. Bsp. Merklisten).

Info

Die Plattform des Hogrefe-Verlages enthält momentan 37 einzeln erworbene Ebooks, die auch im Bibliothekskatalog zu finden sind. In der eLibrary gehen Sie auf "Suche" und schieben dann den Riegel auf "Nur lizenzierte Inhalte", um ausschließlich unsere erworbenen Titel zu sehen.

Inhalt: Pflege, Gesundheit

wiso Ebooks

DRM: Über die Datenbank wiso Sozialwissenschaften haben wir ebenfalls Ebooks lizenziert, sie stehen kaptelweise oder vollständig zum Download bereit.

Info

Mehr als 1000 Ebooks unterschiedlicher Verlage sind auf dieser Plattform als pdf abrufbar. Um sie zu durchsuchen wählen Sie links im Menü "eBooks".

Inhalt: Fachübergreifend (Politologie, Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften)

De Gruyter

DRM: Download als pdf/epub ist kapitelweise möglich, die Dateien haben ein Wasserzeichen. Zum Teil sind auch Bücher im epub-Format für Ebook-Reader im Angebot.

Info

Info

Auf der Plattform sind Ebooks der Verlage De Gruyter und De Gruyter Oldenbourg lizenziert, in deutscher und englischer Sprache. Etliche Open Access Veröffentlichungen sind vorhanden. Sie finden neben den Ebooks auch einzelne Buchkapitel, Zeitschriftenaufsätze und andere elektronische Volltexte.

Inhalt: Fachübergreifend (u.a. Sozialwissenschaften, Geschichte, Biologie, Wirtschaftswissenschaften, Medizin);
ca 2000 Titel zugänglich (Jan 2018)

Ebsco Ebook Collection

DRM: Pro Sitzung können 30, 60 oder 100 Seiten pro Ebook (verlagsabhängig) herunter geladen oder ausgedruckt werden. Die pdf-Datei ist geschützt und hat ein digitales Wasserzeichen.

Info

Englischsprachige Titel

Der deutschlandweite Zugriff auf diese Ebooks wird durch die Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft ermöglicht und durch die Bayerische Staatsbibliothek München organisiert. Einzelpersonen mit ständigem Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland können sich persönlich bei der Bayerischen Staatsbibliothek München für einen kostenlosen Zugriff registrieren lassen, falls ihnen der Zugang über ein Universitätsnetz bzw. eine Wissenschaftliche Bibliothek nicht zur Verfügung steht.

Inhalt: Fachübergreifend

FAQ

Was bedeutet DRM?

Manche Ebook-Anbieter versehen ihre Ebooks mit einem Digital Rights Management (DRM). Dadurch kann dann zum Beispiel in einer Sitzung nur eine begrenzte Anzahl von Seiten heruntergeladen, kopiert oder ausgedruckt werden.

Auf dieser Seite erhalten Sie mit den Informationen zu unserem Ebook-Angebot auch die jeweilen Erläuterungen zum DRM.

Wo finde ich Ebooks?

Der Großteil der Ebooks, die die Hochschulbibliothek erwirbt, ist im Bibliothekskatalog nachgewiesen.

Um aber Zugriff auf das vollständige Angebot der Ebooks zu haben, empfielt sich immer ein Besuch auf der jeweiligen Ebook-Plattform. Die derzeit bei uns vorhandenen Angebote haben wir nun für Sie auf dieser Seite aufgelistet.

Was sind die Vorteile von Ebooks?

Ebooks sind jederzeit verfügbar, unabhängig von den Öffnungszeiten der Hochschulbibliothek. Es gibt keine begrenzte Exemplarzahl, kleine Leihftisten und keine Mahngebühren. Ebooks sind durchsuchbar (Strg+F) und bestimmte Begriffe sind dadurch schnell auffindbar. Zitate können direkt kopiert und in den eigenen Text eingefügt werden.

Auf den Plattformen sind die Suchfunktion und die Filterfunktion sehr komfortabel. Zum Zitieren stehen Quellenangaben oft direkt zur Verfügung, zum Beispiel bei Content Select.

Sie finden ggf. nicht nur Bücher, sondern auch einzelne Kapitel, Zeitschriftenaufsätze und andere Volltexte. Außerdem ist eine steigende Anzahl von Open-Access-Volltexten enthalten.

Habe ich externen Zufriff auf die Ebooks?

Alle Angehörigen der Hochschule haben die Möglichkeit, über die Homepage der Bibliothek den Außenzugang via VPN oder Web-VPN zu nutzen. Das Login erfolgt immer mit der Hochschulkennung.

Nach der Anmeldung haben Sie während der Recherche uneingeschränkten Zugriff auf alle elektronischen Volltexte, die über die Zugriffsrechte der Hochschulbibliothek abrufbar sind.

Keinen Zugriff! Und jetzt?

Wenn Sie bei der Recherche elektronische Volltexte finden, auf die die Hochschulbibliothek keine Zugriffsrechte hat, empfielt es sich, nach dem Titel im GVK-PLUS zu suchen (Bei Artikeln und Aufsätzen nach der Quelle suchen!) und die gedruckte Ausgabe über die Fernleihe zu bestellen. Wenden Sie sich bei Fragen an die Servicetheke.