Homeoffice

Digitale Angebote der Hochschulbibliothek für Ihren Heimarbeitsplatz

Hinweise zur Recherche und zum wissenschaftlichen Schreiben

Auf unserer Homepage finden Sie unter Recherchieren alles, was Sie für die Literatursuche benötigen.

  • Tutorial: Hinweise zur Recherche
  • UTB-E-Books: Schlüsselkompetenzen
  • Tipp: E-Books können Sie im Bibliothekskatalog mit Hilfe der Erweiterte Suche finden. Wählen Sie bei der Materialart nur "Online-Ressourcen" aus und geben dann oben den Suchbegriff ein.

VPN-Client

Voraussetzung für das Arbeiten mit unseren digitalen Medien ist die Installation des VPN-Clients an Ihrem PC.

Beachten Sie bitte auch die VPN-Checkliste, die bei Problemen sehr hilfreich sein kann.

Der VPN-Client steht ausschließlich Angehörigen der Hochschule Neubrandenburg zur Verfügung.

Anwendungshinweise zum VPN-Client

  • Verwenden Sie unsere Kataloge und Datenbanken für Ihre Recherche. Über eine freie Suche (Google) kann es zu Störungen beim Zugriff auf elektronische Volltexte über die VPN-Verbindung kommen.
  • Schalten Sie die VPN-Verbindung erst ein, wenn Sie sie benötigen. Dadurch können Sie die meiste Zeit die normale Funktionalität Ihres Browsers nutzen. Sobald VPN aktiviert ist, verändert sich die Nutzung des Browsers.
    • Beispiel 1: Recherchieren Sie in einer freien Datenbank (DBIS-Kennzeichnung ist ein grünes F) und öffnen Sie die Trefferanzeige für eine interessante Quelle. Sie finden einen Link zum Volltext. Erst jetzt schalten Sie VPN ein, um auf den Text zuzugreifen.
    • Beispiel 2: Sie finden im DBIS eine lizenzierte Datenbank (mit einem gelben H). Hier müssen Sie bereits für die Datenbankrecherche den VPN aktivieren!
    • Beispiel 3: Recherchieren Sie auf einer E-Book-Plattform schalten Sie den VPN erst ein, wenn Sie einen Volltext lesen wollen. Beachten Sie unsere Hinweise zu Ebook Central: Hier benötigen Sie die VPN-Verbindung, um die Registrierung für einen neuen eigenen Account durchzuführen.
  • Für elektronische Zeitschriften sehen Sie in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek die Hinweise zur Lizenzierung. Dabei können Sie links im Menü unter "Bibliothek" die Hochschulbibliothek Neubrandenburg auswählen, um die entsprechenden Bestandsnachweise zu sehen.

Shibboleth

Für den institutionellen Zugang

Es gibt einige Anbieter von digitalen Medien, die auch ohne VPN einen externen Zugriff erlauben. Wählen Sie als Login-Option Shibboleth für den institutionellen Zugang der Hochschule Neubrandenburg aus und tragen Sie Ihre Hochschulkennung ein.

Digitale Medien

  • Erwerbungsvorschläge:
    • Viele E-Book-Plattformen enthalten auch eine Funktion zum Teilen des Treffers oder den direkten Versand eines Erwerbungsvorschlags. Das können Sie auf jeden Fall nutzen! Wir leiten Ihre Anfrage an die Erwerbung weiter. Wenn uns Ihre Kontaktdaten vorliegen geben wir Ihnen zeitnah Bescheid, ob wir das E-Book lizenzieren konnten. Wenn nicht, prüfen Sie selbständig nach einer Weile nach, ob Sie dann Zugriff auf das E-Book haben.
    • Auf der Plattform Ebook Central sind viele E-Books (mit einer gelben Sonne) noch gar nicht freigeschaltet. Wenn Sie einen Account bei EBC haben, können Sie eine Anfrage für den Titel abschicken und wir bearbeiten diese zeitnah.
  • Datenbanken: Beachten Sie auch unsere Datenbanken, diese finden Sie über unsere Homepage im DBIS.
  • ​​​​​​​Elektronische Zeitschriften: Über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek​​​​​​​ sehen Sie mit Hilfe einer Ampel, ob Sie Zugriff auf die Volltexte haben. 
    • Grün: Frei zugänglich
    • Gelb: Campuslizenz (VPN-Verbindung nutzen)

Open Access

Immer mehr digitale Publikationen sind frei zugängich im Internet. Sie können zum Beispiel auf der E-Book-Plattform Preselect inzwischen mehr als 1.000 Open-Access-E-Books finden. Darum: Nutzen Sie die E-Book-Plattformen und Datenbanken für Ihre Recherche, frei zugängliche Literatur ist gekennzeichnet und Sie benötigen keinen VPN-Client, um auf den Text zuzugreifen.

Sucheinstiege für Open-Access-Publikationen:

  • DOAJ - Directory of Open Access Journals: (nicht vollständiges) Verzeichnis von Open Access-Zeitschriften und der zugehörigen Artikel
  • DOAB - Directory of Open Access Books: Verzeichnis von Open Access-Büchern aus verschiedenen Quellen
  • OAPEN - Open Access Publishing in European Networks: Bibliothek frei verfügbarer akademischer Bücher
  • BASE - Bielefelder Academic Search Engine: eine der weltweit größten Suchmaschinen für wissenschaftliche Web-Dokumente

TIPP: Geben Sie in die DBIS-Suche "Open Access" ein, dann finden Sie weitere Suchmöglichkeiten für frei zugängliche Publikationen.